Anzeige


Termine für Entsorgung von Papier und Sperrmüll aktualisiert

,
0
261
mal gelesen

Die Abfall- und Servicegesellschaft des Landkreises Nordsachsen (ASG) überarbeitet ihren Abfallkalender für das zweite Halbjahr 2015. Daraus ergeben sich neue Entsorgungstermine für Papier und Sperrmüll.

Anzeige
Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt



Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha



Grund für die Änderungen sind die Erfahrungen, die in den ersten Monaten des Jahres gesammelt wurden. Vor allem beim Sperrmüll sei es laut Anke Dusi von der ASG demnach teilweise zu Schwierigkeiten bei der Einhaltung von Entsorgungsterminen gekommen. Für den Sperrmüll erfolge darum eine komplette Überarbeitung des Abfallkalenders.

Was ist Sperrmüll?
In diesem Zusammenhang weist die ASG nochmals darauf hin, dass die Regelungen des Paragraphen 9 der Abfallsatzung des Landkreises Nordsachsen (PDF) einzuhalten sind. Diese sagen aus, welche Materialien zum Sperrmüll gehören: „Abfälle, die auch nach zumutbarer Zerkleinerung wegen ihres Gewichts, ihrer Sperrigkeit oder Materialbeschaffenheit nicht in die zugelassenen 80-Liter-Abfallbehälter passen“. Müllsäcke mit Alttextilien und anderen ausrangierten Materialien seien demnach kein Sperrmüll, sondern beispielsweise über den Restabfall zu entsorgen. Außerdem gehören Bau- und Abbruchabfälle, Kfz-Teile, Schadstoffe und Schuhe nicht in den Sperrmüll. Elektro- und Elektronik-Geräte können nach wie vor kostenfrei auf den Wertstoffhöfen abgegeben werden. Zugelassen zur Sperrmüllentsorgung sind beispielsweise Möbelstücke, Matratzen, Kinderwagen, Federbetten, Teppiche, Auslegwaren, Koffer und Tschen, Leuchten, restlos geleerte Kunstoffeimer und Sportgeräte.

Außerdem habe sich gezeigt, dass die Touren für die Altpapierentsorgung in einigen Fällen zu groß geplant gewesen seien. Darum kam es auch hier zu Änderungen.

Alle Änderungen der Abholtermine finden sich in diesem PDF-Dokument. Außerdem liegen die Termine dem Stadtanzeiger Taucha Juli aus.

Kostenlose Abgabe bei UWE
Unklarheit herrschte in den vergangenen Monaten auch darüber, ob Sperrmüll und Grünschnitt auf dem bisherigen Wertstoffhof der UWE Entsorgung in der Tauchaer Matthias-Erzberger-Straße 4 abgegeben werden kann. Das Unternehmen gehört inzwischen zum Entsorger Remondis und hat von Montag bis Sonnabend geöffnet. Allerdings: Nur von Mittwoch bis Sonnabend ist die Entsorgung für Privathaushalte kostenfrei möglich. Wer also Montags und Dienstags dort Sperrmüll und Grünschnitt entsorgen will, muss bezahlen. „Das hat mit den vertraglichen Vereinbarungen zu tun, die wir mit Remondis geschlossen haben. Darum steht auf dem Abfallkalender auch die offizielle Öffnungszeit Mittwoch bis Sonnabend drauf“, klärt Anke Dusi auf.

Ketten und Schlösser
Und auf noch eine Besonderheit weist die ASG hin: Am Behälter hängende Ketten müssen vor der Leerung entfernt werden. „Wir müssen hier vor allem Bestimmungen für die Arbeitssicherheit einhalten. Die Ketten könnten unsere Mitarbeiter beim Leerungsvorgang verletzen oder sich im Fahrzeug verfangen. Das eigenmächtige Anbringen von Ketten oder zusätzlichen Schlössern ist verboten“, sagt sie gegenüber Taucha kompakt. Darum würden solche Behälter nicht abgeholt, sondern mit einem grünen Hinweisaufkleber versehen. Gleiches gelte für übervolle Behälter, die sich nicht mehr schließen lassen. Sollte mehr Abfall anfallen, so könne man auf den Wertstoffhöfen einen „vom Landkreis zugelassenen und gekennzeichneten 80-Liter-Restabfallsack“ für 6,70 Euro erwerben. Diese werden dann regulär entsorgt.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 26. Juni 2015 um 13:13 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 5. Juli 2021 um 16:26 Uhr.


Vorheriger ArtikelTaucha in weiß – und noch einiges mehr
Nächster ArtikelKiesabbau und Kinderfest am Wochenende in Taucha
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here