Anzeige


Zuwachs in der Innenstadt: Kaffeehaus Kraus öffnet Ladenlokal

,
1
484
mal gelesen

Ab morgen hat Taucha ein neues Ladenlokal. Auf der Leipziger Straße 3, im Haus des DRK, öffnet dann unter dem Namen „Kaffeehaus Manufaktur“ der Verkaufsraum des Kaffeehauses Kraus. Inhaber Sebastian Kraus gewährte Taucha kompakt vorab einen exklusiven Blick.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.




Stellenanzeige Ergotherapeut


Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt



Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha

„Guten Morgen“, sagt Sebastian Kraus, als er die Tür zum Laden öffnet. Er reibt sich die Augen, ist sichtlich müde. „Wir hatten und haben ganz ordentlich zu tun. Parallel zu den Arbeiten hier im Laden geht natürlich das normale Geschäft im Café weiter, jetzt beginnen so langsam wieder die Hochzeiten, entsprechend gehen Bestellungen für Torten ein“, sagt der 32-Jährige und räumt ein paar Pappen beiseite. „Von den neuen Tischen hinten in der Küche“, erklärt er und zeigt schaltet das Licht ein. Bunte Farben werden von Speziallampen an die Wand geworfen. Passend zu einem farbenfroh angesprühten Wandregal. „Da hab ich mich ausgetobt, ich wollte mal ein bisschen was anderes probieren“, so Kraus. Insgesamt ist die eher hell und modern eingerichtete „Manufaktur“ ein beabsichtigter Gegensatz zur Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre des Cafés, wie der Geschäftsmann sagt. Seit September plante er die Einrichtung des Ladens, ab Oktober wurde gebaut.

Nötig wurde der neue Laden vor allem aus Platzgründen. „Die Backstube am Café wurde langsam zu klein für all die Produkte, die wir anbieten“, so Sebastian Kraus. Zu Spitzenzeiten hätten drei Konditoren gleichzeitig in dem Raum gestanden. Der vorhandene Platz erlaubt es nun, dass jeder Mitarbeiter seinen Bereich und Arbeitstisch hat, um die teils aufwändigen Torten modellieren zu können. Zudem brauchte Kraus dringend Kühlzellen, um die Auflagen der Lebensmittelaufsicht zu erfüllen. „Zu Schulanfangszeiten hatten wir teilweise Kühlzellen im Hof stehen, das ist nun zum Glück vorbei“, sagt er. Außerdem entlaste die größere Küche auch die Caféküche. Dort sei fortan mehr Platz, um Frühstück und Snacks zuzubereiten.

sebastian-kraus_2

Dass sein Café, das 2011 öffnete, ein mal solch ein Erfolg werden würde, hätte er nicht gedacht. „Natürlich habe ich kalkuliert, aber dass ich zwei Konditoren anstellen kann und wir trotzdem immer noch alle Hände voll zu tun haben, hätte ich nicht gedacht“, so Sebastian Kraus und sagt: „Offenbar fehlte genau so etwas den Tauchaern“. Derzeit beschäftigt er sieben Mitarbeiter. „Plus Familie, ohne die geht nichts. Meine Freundin, meine Schwester und die Eltern unterstützen mich von Beginn an“, so Kraus.

Bei denen wird es nicht bleiben, wenn er im Laden einen geregelten Betrieb sichern will. Im Februar öffnet die Kaffehaus Manufaktur Sonnabend und Sonntag von 8 bis 12 Uhr. Ab März wolle er zusätzlich wochentags von 11 bis 15 Uhr öffnen. „Mal sehen, wie das anläuft. Wir hoffen, dass auch die Jugend angesprochen wird, wir wollen Blätter- und Plundergebäck anbieten, herzhafte gefüllte Taschen und andere Snacks zum Mitnehmen. Im Sommer Früchte, Joghurt, Smoothies und Eis“, kündigt er an. Für die Zukunft kann sich Sebastian Kraus auch Back-Events und Kurse in der Manufaktur vorstellen.

Nach der „Soft-Eröffnung“ am morgigen Sonnabend gibt es am kommenden Montag ab 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. Bei Prosecco oder Orangensaft und kleinen süßen und herzhaften Häppchen können sich Interessierte den Laden ansehen und mit dem Chef plaudern.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 6. Februar 2015 um 20:23 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 6. Februar 2015 um 20:23 Uhr.


Vorheriger ArtikelMitarbeiter übernimmt Schuhhaus Goltzsch
Nächster ArtikelPizzafahrer überfallen – Polizei sucht Täter
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here