Anzeige


Briefwahl in Taucha ab kommenden Mittwoch möglich

,
0
497
mal gelesen

Wie bei allen Wahlen ist auch bei der Bundestagswahl 2017 die Briefwahl möglich. Wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist, kann ohne Vorliegen eines besonderen Grundes die Briefwahl ausüben. Dies ist auch möglich, wenn man sich vorübergehend im Ausland befindet. Voraussetzung ist lediglich, bei der Stadt einen Wahlschein zu beantragen. Eine Begründung ist dafür nicht nötig.

Anzeige
Websites, Marketing, Design:
AKUTISING - Die Medienagentur



Laut Büro des Wahlkreisleiters im Landratsamt Nordsachsen sind die Wahlscheine bereits an alle Kommunen verschickt worden. In Taucha ist, so Sprecher Nico Graubmann, die Beantragung der Wahlscheine ab Mittwoch, den 24.8.2017 möglich. Das geht auch online über diesen Link.

Mehr Infos zur Briefwahl gibt es beim Bundeswahlleiter.

Foto: Awaya Legends über photopin (Lizenz)

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 21. August 2017 um 11:18 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 21. August 2017 um 15:01 Uhr.


Vorheriger ArtikelDynamit auf Rädern in Taucha: Tickets zu gewinnen
Nächster ArtikelTauchscher 2017: Taucha feiert sich – und das zurecht
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here