Mann aus Borsdorf vermisst

0
981
mal gelesen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Borsdorf. Gut möglich also, dass auch Tauchaer ihn kennen oder gesehen haben.

Bereits seit dem 20. November 2017 wird der 61-jährige Ralph Lothar Müller aus Borsdorf vermisst. Seine Frau sah ihn am Morgen jenes Tages das letzte Mal. Als sie abends von der Arbeit nach Hause kam, war er verschwunden.

Sowohl die Tatsache, dass sich sein Privatfahrzeug noch zu Hause befand und auch der Umstand, dass ein Fährtensuchhund bis zum Borsdorfer Bahnhof lief, lässt die Vermutung zu, dass Herr Müller die Wohnung zu Fuß verlassen hat und dann womöglich in einen Zug gestiegen ist. Sein mögliches Ziel sind weder seiner Ehefrau noch der Polizei bekannt.

Die Polizei prüfte auch bereits seinen Zweitwohnsitz in Marquartstein (Landkreis Traunstein) in Bayern, jedoch erfolglos. Zusätzlich bestünde die Möglichkeit, dass sich Herr Müller nach Duisburg absetzen könnte, da er dort bis 2013 wohnte.

Polizei und Angehörige können derzeit suizidale Absichten des Vermissten nicht ausschließen. Er wird wie folgt beschrieben:

  • scheinbares Alter: 55 – 65 Jahre
  • 1,74 m groß
  • schlanke Gestalt
  • lange, dunkelbraune, krause Haare
  • Geheimratsecken
  • braune Augen
  • nach vorn gebeugter Gang
  • spricht akzentfrei Deutsch
  • trug vermutlich eine dunkelblaue Regenjacke
  • schwarze Jeans
  • braune Wanderschuhe
  • und eine schwarze Bommelmütze


Der 61-Jährige wird zudem als ausgesprochen spirituell beschrieben.

Die Polizei fragt:
„Wer hat Herrn Müller in den vergangenen (beinah) zwei Wochen gesehen und weiß wo er sich aufhalten könnte? Explizit werden auch Zeugen aus Marquartstein und Duisburg gebeten, sich zu melden, wenn sie in der jüngsten Vergangenheit Kontakt zu Herrn Müller hatten.“

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon 0341 966 4 6666, zu melden.


Vorheriger ArtikelTaucha leuchtet – Fotowettbewerb zu Weihnachten
Nächster ArtikelMein Weihnachtshaus

Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here