Ein Toter bei Unfall in Taucha

0
3757
mal gelesen

Mit Updates um 22.36 Uhr nach Informationen der Polizei

Tragischer Unfall in Taucha: Heute um 18.08 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Taucha zu einem Einsatz auf den Pönitzer Weg gerufen: Ein PKW der Marke Kia war in Richtung Pönitz unterwegs und vor einer lang gezogenen Rechtskurve aufgrund unangepasster Geschwindigkeit gegen einen Baum gefahren. „Wir haben den Fahrer mit Schere und Spreize aus dem Wrack befreit und dem Rettungsdienst übergeben“, sagt Jörg Schmidt, 1. stellvertretender Stadtwehrleiter gegenüber Taucha kompakt. Der Notarzt konnte aber den 47-jährigen Fahrer, der nach derzeitigem Kenntnisstand allein unterwegs war, nicht mehr retten – er starb wohl bereits beim Aufprall. An dem Kleinstwagen entstand Totalschaden.

Die Tauchaer Kameraden waren mit neun Männern und zwei Fahrzeugen vor Ort, der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte.

Update, 9. Januar:
Die Polizei teilt zur Identität des Unfallopfers mit, dass es sich um einen Herrn S. aus einem kleinen Ort bei Eilenburg handelt. Insgesamt belaufe sich der Sachschaden auf 3000 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here