Der Taucha kompakt Adventskalender

Jetzt täglich neue Angebote Tauchaer Unternehmen entdecken.



Rauchentwicklung am Vormittag in Sehlis: vergessene Pfanne war schuld

,
0
772
mal gelesen
Anzeige

Über Pieper und lautstark vernehmbare Sirene wurden heute gegen 10.20 Uhr die Rettungskräfte in Taucha alarmiert. „Rauchentwicklung in einem Haus in Sehlis“ lautete die Meldung. Vor Ort konnte allerdings Entwarnung gegeben werden.

Anzeige
Perfekte Augenbrauen mit einem Permanent Make-up von Sandra Hamann

Mit einem Großaufgebot fuhren die Freiwillige Feuerwehr Taucha und Merkwitz sowie Polizei und Krankenwagen der Malteser zur LuckyPunch Jugendhilfe gGmbH in Sehlis. Hier leben derzeit 13 unbegleitete Jugendliche verschiedener Nationen. „Als wir ankamen, war die Rauchentwicklung bereits vorbei. Corpus Delicti war eine vergessene Pfanne“, sagt Einsatzleiter Holger Schmidt. Offenbar wollten die Bewohner hier eine Soße zubereiten, die dann anbrannte und den Rauch entwickelte. „Wir sind froh, dass nichts weiter passiert ist“, so Schmidt.

Die Küche der Wohnanlage wurde von den Kameraden noch belüftet, dann war der Einsatz gegen 11 Uhr beendet.

Veröffentlicht am 6. Oktober 2018 um 11:19 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 6. Oktober 2018 um 11:41 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here