Anzeige


Winter und Weihnachtsbaum können kommen

,
0
395
mal gelesen

Ob wir wollen oder nicht – der Winter naht. Heute Nachmittag tanzten die ersten zarten Flocken in Taucha. Sie sind Vorboten für das, was da noch kommen mag. Und auch Weihnachten ist nicht mehr weit…

Winterdienst ist bereit

Anzeige
Perfekte Augenbrauen mit einem
Permanent Make-up von Sandra Hamann



„Wir sind gerüstet und bereit“, sagt Marco Haferburg vom Bauhof. Die Schichtpläne stehen und die Fahrzeuge sind vorbereitet. „Sollte jetzt der Winter hereinbrechen, räumen wir in zwei Schichten, die jeweils mit vier Mann besetzt sind“, kündigt er an. Mit drei Fahrzeugen werden dann vornehmlich Hauptstraßen geräumt. Rund 30 Tonnen Salz und 15 Tonnen Split stehen dafür zur Verfügung. Auch Kreuzungsbereiche und der Busbahnhof werden vom Tauchaer Bauhof geräumt. Fußwege seien größtenteils Anliegerpflicht, erinnert Haferburg. Von 4 Uhr bis 21.30 Uhr sind die Mitarbeiter bei Schnee und Eis im Einsatz.

Bereits gesetzt wurden die Schneefangzäune entlang der Sommerfelder Straße Richtung Engelsdorf oder an der Kriekauer Straße sowie in Seegeritz Richtung Merkwitz. Sieben Kilometer beträgt die Gesamtlänge dieser Zäune, die Schneeverwehungen auf die Straße vermeiden sollen.

Der Weihnachtsbaum kommt

Während in Taucha am morgigen Buß- und Bettag frei ist, hat Ulrich Werner im Thüringer Vogtland ordentlich zu tun: Er fällt dann im 134 Kilometer entfernten Crispendorf den Weihnachtsbaum für den Tauchaer Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. „Es ist eine Küstentanne aus meiner eigenen Kultur“, sagt Werner. Der zehn Meter hohe Baum sei etwa 27 Jahre alt, teilt er mit. Nachdem der Baum morgen gefallen ist, wird er verladen und am Donnerstagvormittag angeliefert. Taucha kompakt ist dabei. Die Tauchaer Weihnachtsmärkte auf dem Marktplatz und dem Schlosshof finden am 1. und 2. Dezember statt.

Weihnachtlicher Flohmarkt

Am kommenden Samstag ist dann zum letzten Mal Kinderflohmarkt für dieses Jahr. Witterungsbedingt in der Grundschule am Park. Von 9.30 Uhr bis 13 Uhr können Kinder hier wieder ihre Spielzeuge, gut erhaltene Kleidung und Weihnachtsdeko verkaufen. Eine Anmeldung bis Donnerstag ist unter 034298 70142 nötig. Extra für Kinder gibt es auch einen Basteltisch und gegen 11 Uhr eine Vorlesestunde. Der Weihnachtskinderflohmarkt ist eine Initiative der Stadt Taucha und des Fördervereins Grundschule Am Park e. V.

Anzeige
Veröffentlicht am 20. November 2018 um 17:12 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 20. November 2018 um 17:12 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here