Anzeige


75.000 für 2020: Das kostet das Doppeljubiläum

,
0
388
mal gelesen

Im nächsten Jahr wird groß und gleich doppelt gefeiert: Das Festjahr 2020 steht ganz im Zeichen des Doppeljubiläums 850 Jahre Stadt Taucha und 800 Jahre Rittergutsschloss. In der Stadtratssitzung vom 14. März wurden die finanziellen Mittel dafür festgeschrieben. Nachdem bereits in diesem Jahr 25.000 Euro zur Verfügung stehen, wurden jetzt für den „Aufgabenbereich Stadtjubiläum 2020 nochmals 50.000 Euro für nächstes Jahr einstimmig von den Stadträten bestätigt.

Anzeige
Perfekte Lippen und Augenbrauen mit einem
Permanent Make-up von Sandra Hamann



Erforderlich wurde der Grundsatzbeschluss, da für die Veranstaltungen diverse Leistungen vertraglich gebunden werden müssen, hieß es in der Sitzungsvorlage. Mit dem Budget von insgesamt 75.000 Euro geht Taucha gut gerüstet in die Feierlichkeiten. Einen Teil davon habe die Stadt bereits ausgegeben, etwa für Merchandising. Weitere Aufwendungen seien für die materielle und technische Ausstattung der Einzel-Events oder auch für Kostüme zum großen historischen Festumzug zum Tauchscher 2020 nötig.

Seit kurzem wirbt auch eine eigene Website für das Doppeljubiläum. Auf der Domain taucha2020.de finden sich alle Botschafter sowie die Steuerungsgruppe. Dazu gibt es Videos und einen Kalender, der regelmäßig aktualisiert wird. Aktuell ist schon das „Fest der Vereine“ dort zu finden, das am 29. Juni auf dem Kriekauer Sportplatz stattfinden soll.

Indes sind weiterhin Sponsoren und Ideen für das Festjahr willkommen. Koordinator Norman Bachmann ist unter Telefon 034298 70116 und per Mail an norman.bachmann@taucha.de erreichbar.

Anzeige
Veröffentlicht am 26. März 2019 um 11:39 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 26. März 2019 um 11:39 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here