Anzeige


B87 in Taucha Richtung Leipzig gesperrt – und trotzdem kein Stau

,
0
380
mal gelesen
Anzeige

Immer wieder knallt es in Taucha mit der Straßenbahn. Schwerpunkt ist dabei die Südstraße, aus der Autofahrer herausfahren, ohne auf die Bimmel zu achten, die aus Richtung Leipzig oder der Endstelle kommt. Um Personenschäden und Schäden an den eigenen Fahrzeugen zu minimieren, lassen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) derzeit an besagter Stelle eine Ampel aufbauen. Die Leipziger Straße (B87) ist in Richtung Leipzig von der Poststraße bis zur Freiligrathstraße gesperrt. Dass es dennoch in Taucha derzeit nicht vollends zum Verkehrskollaps kommt, liegt nicht nur an den Ferien.

Anzeige
Perfekte Lippen und Augenbrauen mit einem
Permanent Make-up von Sandra Hamann



Seit einer Woche, also seit dem 8. Juli, ist in Taucha die B87 in Richtung Leipzig zwischen der Poststraße und Freiligrathstraße gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die Sommerfelder Straße. Normalerweise würde dies zu größeren Staus führen – dieser bleibt allerdings aus. Das liegt zum einen an den Ferien. Zum anderen aber auch daran, dass die LVB geschafft haben, wozu die Deutsche Bahn und die Stadt Taucha für die Zeit der Baumaßnahme am Trog Portitzer Straße offenbar nicht in der Lage waren: Der Fernverkehr wird bereits in Eilenburg über die Sperrung in Taucha informiert und zur B6 über Machern in Richtung Paunsdorf und A14 geführt. Eine solche Maßnahme hätte sich wohl manch Tauchaer auch für die gesamte Bauzeit rund um den Tauchaer Bahnhof gewünscht – dies hätte unter anderem die umstrittene Behelfsampel an der Graßdorfer Straße gespart. Rings um die Ampel staut sich der Verkehr täglich in alle Richtungen, dabei soll sie eigentlich helfen, den Verkehrsfluss besser zu regeln.

Die Sperrung der B87 Richtung Leipzig bleibt bis 30. August bestehen. So lange dauert die Baumaßnahme der LVB, für die Fahrspur und Fußweg aufgerissen werden mussten. Die Kosten belaufen sich laut Sprecher Marc Backhaus auf etwa 365.000 Euro, die mitfinanziert werden durch Steuermittel auf der Grundlage des Haushalts des Freistaates Sachsen.

Anzeige

Auf die Straßenbahn der Linie 3 hat die Baumaßnahme nur am 16. August von 8 bis 14 Uhr Einfluss; dann ist die Strecke für den Bahnverkehr gesperrt.

Verkehrsteilnehmer aus dem Zentrum Tauchas nutzen als Umleitungsstrecke die Sommerfelder Straße in Richtung Leipzig Paunsdorf. Ebenfalls zu nutzen sei laut LVB die nicht offizielle Umleitung über Portitzer Straße nach Thekla. Aufgrund der Sperrung in Richtung Leipzig erfolgt auch eine geänderte Führung für die LVB-Busse und die Busse anderer Busunternehmen. Diese werden über Lindnerstraße, Südstraße, Weststraße und Freiligratstraße zum Busbahnhof Taucha geführt.

Veröffentlicht am 15. Juli 2019 um 12:27 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 15. Juli 2019 um 13:19 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here