Die Herbstpflanz-Saison in der Stadt Taucha beginnt ab nächster Woche. Zunächst ist die Graßdorfer Straße dran. Hier werden neue Straßenbäume gesetzt.


In den vergangenen Jahren fielen in Taucha immer mehr Straßenbäume der Motorsäge zum Opfer. Auch in der Graßdorfer Straße mussten die zum Teil großen Bäume wegen Schäden weichen. In der vergangenen Woche konnte man beobachten, wie ein Minibagger mehrere Löcher entlang der vielbefahrenen Straße aushob – es waren vorbereitende Maßnahmen für die Neupflanzung. „Wir werden in der Graßdorfer Straße 25 Ginkgo-Bäume pflanzen“, sagt Marco Haferburg, Chef des Bauhofs. Die ursprünglich aus China stammende Baumart gilt als anspruchslos und schnellwachsend. Ginkgos kommen mit Luftschadstoffen klar und sind höchst resistent gegenüber Krankheiten sowie Pilzen, Bakterien und Viren.

Ab kommende Woche Montag werden die Bäume in die Erde gebracht. Weitere Pflanzaktionen finden dann später im Herbst statt, so Haferburg.

Veröffentlicht am 21. Oktober 2019 um 11:10 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 21. Oktober 2019 um 11:34 Uhr.

1 Kommentar

  1. Was passiert, wenn die Bäume nach 20 Jahren stinkende Früchte tragen?
    Erlebe das jetzt im Garten, es ist ein penedranter Geruch.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here