Anzeige


In Taucha gestohlenes Auto wurde in Leipzig-Wahren gefunden

,
0
947
mal gelesen
Symbolfoto: Taucha kompakt

Ein in Taucha gestohlener Kia Carens tauchte gestern in Leipzig-Wahren wieder auf. Der Fahrer des Wagens wurde festgenommen.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Gestern Nachmittag kontrollierten Polizeibeamte in der Linkelstraße in Leipzig einen blauen Kia Carens. Die Kontrolle erwies sich schnell als Volltreffer – das Fahrzeug war gestohlen, teilt die Pressestelle der Polizei heute mit. Der Kia wurde in der Nacht vom 19. bis 20. Oktober in der Heinrich-Heine-Straße in Taucha samt den Originalschlüsseln gestohlen. Bei der Kontrolle befanden sich am Auto allerdings falsche Kennzeichen, die ebenfalls als gestohlen gemeldet waren.

Im Inneren des Wagens fanden die Beamten neben zahlreicher Heimelektronik noch weitere Kennzeichen, die auch gestohlen waren. Mit diesen wurde in der vergangenen Woche ein Tankbetrug im Bereich Dessau-Roßlau begangen. Der 35-Jährige Fahrer des gestohlenen Kia hatte zudem keine Fahrerlaubnis und stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er wurde vorläufig festgenommen und im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt.


(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 28. Oktober 2019 um 17:27 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 28. Oktober 2019 um 17:27 Uhr.


Vorheriger ArtikelBis der Asphalt glüht: 1. Trogbaurennen am Sonntag
Nächster ArtikelStadtverwaltung und Bibliothek machen Brückentag
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here