Foto: Kerstin Pötzsch/SMGI

Nach der Wahl ist vor der Wahl, so lautet wohl das Motto der sächsischen Gleichstellungsbeauftragten Petra Köpping (SPD). Am morgigen Mittwoch will sie in Taucha „Von Mensch zu Mensch“ sprechen.

Anzeige
Perfekte Lippen und Augenbrauen mit einem
Permanent Make-up von Sandra Hamann



Petra Köpping ist Staatsministerin für Gleichstellung und Integration beim Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. Bereits im vergangenen Jahr habe sie eine erfolgreiche „Von Mensch zu Mensch“-Tour durchgeführt, teilt die Pressestelle des Staatsministeriums mit. Aktuell fährt sie wieder durch die Lande. Morgen will die Grimmaerin beim Wochenmarkt auf dem Tauchaer Markt dabei sein. Von 10.30 Uhr bis 12 Uhr ist sie vor Ort, um bei Kaffee und Kuchen ansprechbar zu sein.

„Der regelmäßige und direkte Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir wichtig. Viele Anregungen und Impulse, die mir dabei mitgegeben werden, lasse ich direkt in meine Arbeit einfließen. Aber nicht jede und jeder hat die Möglichkeit, zu meiner Ministerinnensprechstunde zu kommen. Darum nutze ich jede Gelegenheit, um die Menschen vor Ort in den Städten und Dörfern zu besuchen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen“, erklärt Köpping. Wer eine spezielle Frage habe, auf die sie sich vorbereiten müsse, der könne vorab eine Mail an pressegi@sms.sachsen.de schreiben.

Anzeige
Veröffentlicht am 28. Mai 2019 um 12:29 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 28. Mai 2019 um 12:30 Uhr.
Vorheriger ArtikelMazda in Taucha gestohlen
Nächster ArtikelDarum verzichtet Steffen Pilz auf seinen Stadtrats-Sitz
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here