Anzeige


Rudolph macht’s: Motiv der Tauchaer Weihnachtsmarkttasse steht fest

,
0
810
mal gelesen
Die Schülerinnen Lena Medve, Leonie Hohmann und Antonia Büchner sowie Kathrin Beer, Schulleiterin der Oberschule Taucha, mit dem Siegermotiv der Tauchaer Weihnachtsmarkttasse 2019.
Anzeige

Herbstliche Stimmung draußen, Lebkuchen und Stollen in den Geschäften – da kann man schon mal an Weihnachten denken. So wie jetzt Schüler der 9. Klasse der Oberschule Taucha, die im Auftrag der Stadtverwaltung Motive für die Tassen der Tauchaer Weihnachtsmärkte entwickelten.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach!



Auf der Suche nach neuen Motiven der Weihnachtsmarkttasse geht die Stadtverwaltung seit 2017 neue Wege. Wie in anderen Städten soll es jedes Jahr eine neue Tasse geben. 2017 wurden drei Motive zur Abstimmung gestellt. Vergangenes Jahr war das Gewinner-Motiv von Jo Herz nochmals auf dem Weihnachtsmarkt erhältlich. Zusätzlich gab es Tassen mit dem Logo des Doppeljubiläums 2020. In diesem Jahr wurden Schüler der Oberschule gebeten, sich einen Kopf zu machen. Vier Vorschläge kamen dabei heraus.

Diese Motive entstanden im Kunstunterricht der Oberschule Taucha.

Am gestrigen Donnerstag wurden die vier Motive inklusive Gewinner-Motiv im Büro des Bürgermeisters präsentiert. Anwesend waren auch drei der vier Schüler, die im Kunstunterricht die Gestaltungen entwickelt hatten. Jan Buchneva, der einzige Junge in der Runde, war verhindert. Dafür gaben Lena Medve, Antonia Büchner, Leonie Hohmann und Schulleiterin Kathrin Beer Auskunft über die Entstehung: „Nachdem die Stadtverwaltung den Wunsch an uns heran getragen hatte, ging die Kunstlehrerin Kathrin Schulz zielgerichtet auf einige Schüler zu“, sagt Kathrin Beer. „Am Ende hatten wir nur vier Tage Zeit“, sagt Leonie Hohmann. Sie persönlich habe überlegt, was am ehesten zu Weihnachten passt. Irgendwann kam sie dann auf Rudolph, das Rentier mit der roten Nase, das sie in das vorgegebene Format inklusive Lichterkette und Schriftzügen eingepasst hat.

Dieses Motiv gefiel der Stadtverwaltung und den Händlern der Weihnachtsmärkte auch am Besten. „Wir haben nur den Schriftzug von Weihnachtsmarkt auf Weihnachtsmärkte geändert, weil wir ja gemeinsam mit dem Schlossverein unter dieser Dachmarke auftreten. Und hinter ‚Merry Christmas‘ haben wir noch ein Ausrufezeichen gesetzt. Außerdem wurde das Motiv ein bisschen nachcoloriert, damit das Rentier auf der Tasse auch schön zu sehen ist, „sagt Stadtsprecher Nico Graubmann, der auch für die Feste und Märkte in Taucha zuständig ist.

Jetzt werden 1000 Tassen mit dem Motiv von Leonie Hohmann bedruckt. Für drei Euro Pfand sind sie dann auf den Weihnachtsmärkten vom 29. November bis 1. Dezember erhältlich. Und sicher wandern einige davon als Sammlerobjekt in Tauchaer Haushalte…

Anzeige
Veröffentlicht am 6. September 2019 um 13:40 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 6. September 2019 um 14:22 Uhr.


Vorheriger ArtikelKomparsen für Taucha 2020-Film gesucht
Nächster ArtikelWegen Komplettumbau: Abverkauf bei REDDY Küchen
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here