Zu zwei Unfällen, bei denen sich Autos überschlugen, kam es gestern Abend und heute Nacht.

Heute früh gegen 3 Uhr überschlug sich ein PKW im Mügelner Ortsteil Niedergosseln. Der 30-jährige Fahrer eines VW Lupo war heute Nacht auf der S 31 unterwegs. In Höhe Mügeln kam er nach links von der Straße ab, überschlug sich und blieb im Straßengraben stehen. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Am Auto entstand Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Pkw-Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Der freiwillige Atemalkohol-Test ergab einen Wert von 0,44 Promille. Der Mann hat sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.

Anzeige

Ein weiter solcher Unfall mit Überschlag geschah gestern Abend gegen 20:20 Uhr in Hohenprießnitz. Der 28-jährige Fahrer eines Opel Astra befuhr die B 107 in Richtung Zschepplin. Nach einer Rechtskurve verlor er wahrscheinlich die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich. Auch nach diesem Unfall stellte sich heraus, dass der Fahrer Alkohol konsumiert hatte. Der Vortest ergab einen Wert von 0,60 Promille. Die Blutentnahme wurde angeordnet und in einem Krankenhaus durchgeführt. Der 28-Jährige gab gegenüber den Gesetzeshütern an, erst nach dem Unfall Alkohol getrunken zu haben. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Gegen den jungen Mann wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Anzeige
Veröffentlicht am 17. September 2019 um 17:21 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 17. September 2019 um 17:21 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here