Anzeige

Die KFZ-Werkstatt Teltscher ist auch weiterhin geöffnet!


Corona-Fälle in Trainingsgruppen: Stadtverwaltung gibt Handlungsempfehlungen

,
0
2301
mal gelesen
Symbolfoto

Die jüngsten Corona-Fälle an der Regenbogenschule sind nach derzeitigem Erkenntnisstand entstanden, weil sich eine Schülerin in einem Sportverein bei einer Trainerin infiziert hat. Die Stadtverwaltung Taucha schreibt gar von zwei Sportvereinen, bei denen Corona-Fälle aufgetreten sind. Aus diesem Grund gibt die Verwaltung nun Tipps, um die Verfahrensweise bei Corona-Fällen im Vereinssport zu standardisieren.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Andreas Windhövel, Fachbereichsleiter Innere Verwaltung im Tauchaer Rathaus teilt mit: „Wenn Ihnen bekannt wird, dass ein Teilnehmer einer Ihrer Trainingsgruppen sich infiziert hat und somit bei den anderen Teilnehmern der Trainingsgruppen ein Verdacht besteht, zeigen Sie dies bitte direkt beim Gesundheitsamt des Landkreises Nordsachsen an.“ Das Gesundheitsamt ist über die Rufnummern 03421-758 5555 und 03421-758 5556 an diesen Tagen erreichbar: Montag bis Donnerstag 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 13 Uhr. Auch der Bearbeiter Herr Ihbe sei ansprechbar unter 03421-758 5362. Per Mail sind die Mitarbeiter unter hygienekonzepte@lra-nordsachsen.de und infektionsmeldungen@lra-nordsachsen.de erreichbar.

Ebenfalls bittet Andreas Windhövel, bei möglichen Übertragungen in einer Sporthalle oder einem anderen Objekt der Stadt Taucha, auch die Stadtverwaltung zu informieren. Hierzu soll die zentrale Mailadresse info@taucha.de verwendet werden.

Anzeige
(625 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 15. Oktober 2020 um 18:32 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 15. Oktober 2020 um 18:33 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here