Anzeige


Corona-Fall an Tauchaer Oberschule: Weitere Tests negativ

,
0
6381
mal gelesen

Nachdem ein Schüler der Oberschule Taucha positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, liegen nun die Ergebnisse weiterer Tests von Schülern und Lehrern vor.

Anzeige
Ergotherapie, Handtherapie, Logopädie:
Therapiezentrum Susann Gläser


Der Schüler hatte laut Berichten von Lesern diese Woche bei sich zu Hause Symptome festgestellt. Daraufhin ging er zum Arzt und wurde schließlich positiv getestet. Darum kam am Mittwoch das mobile Einsatzteam des Gesundheitsamtes Nordsachsen nach Taucha und testete Schüler und Lehrer der Oberschule, sowie auch des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Diese Schule besucht der Bruder des infizierten Tauchaers. Heute lagen die Ergebnisse vor: bei allen wurde das Corona-Virus nicht festgestellt, so das Landratsamt. Der betroffene Schüler sowie die Kontaktpersonen, also Eltern, Geschwister und enge Freunde, befänden sich nun in häuslicher Isolation.

Das Landratsamt sieht sich bestätigt, dass das Hygienekonzept funktioniere. Mit dem Tauchaer Fall sind im Landkreis aktuell drei Infizierte bekannt und insgesamt 16 Menschen in Quarantäne.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 21. Mai 2020 um 15:48 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 26. Mai 2020 um 12:13 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here