Anzeige


Corona-Kurznews aus dem Rathaus

,
0
1327
mal gelesen
Das Tauchaer Rathaus. Foto: Nick Liebold

Die Stadtverwaltung informiert zur Bürgerfragestunde im Stadtrat, zum Literaturwettbewerb und zum Besuch im Rathaus.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Aktuell ist während der Stadtratssitzungen aufgrund der Corona-Situation keine Bürgerfragestunde möglich. Darum hat die Stadtverwaltung nun die Möglichkeit geschaffen, dass Bürger ihre Fragen vorab per Mail äußern können. Die Frage sollte bis spätestens 3. Juni 2020 in schriftlicher Form an Bürgermeister Tobias Meier gerichtet werden. Er entscheidet dann, ob die Frage nebst seiner Antwort direkt vor der Stadtratssitzung am 11. Juni behandelt wird oder ob die Beantwortung schriftlich erfolgt. Wichtig: Die Frage muss sich auf die Belange der Stadt Taucha beziehen und pro Fragesteller soll nur eine Anfrage gestellt werden. Die Frage kann per Mail an buergerfrage@taucha.de mit dem Betreff Bürgerfrage gesendet werden. Alternativ ist auch der Postweg möglich: Stadtverwaltung Taucha, Bürgermeisterbereich, Kennwort „Bürgerfrage“, Schloßstraße 13, 04425 Taucha.

Anzeige
Die Berichterstattung aus dem Stadtrat wird ermöglicht durch:

Sachverständigenbüro Hintersdorf

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Mieten und Pachten. Sachverständiger für Wertermittlung, Baukostenplanung und Grundstückswerte. Jetzt mehr erfahren



Die Einreichungsfrist zum 17. Literaturwettbewerb endet eigentlich am 30. Juni. Aufgrund der Corona-Situation wurde diese aber nun verlängert bis Jahresende. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs ist „Es war einmal“. Informationen hier.

Seit gestern, 25.05.2020, ist das Rathaus wieder regulär über den Haupteingang geöffnet. Beim Betreten des Gebäudes ist es weiterhin Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, teilt die Verwaltung mit. Desinfektionsmittel stehe den Besuchern des Rathauses weiterhin zur Verfügung.
Die bisherige Besucherliste werde aus dem Eingangsbereich entfernt. Jeder Mitarbeiter im Rathaus führt dafür nun eine eigene Besucherliste, um die Nachverfolgung möglicher Infektionsketten zu ermöglichen.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 26. Mai 2020 um 18:22 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 26. Mai 2020 um 18:30 Uhr.


Vorheriger ArtikelMit Abstandsregeln: Parthebad Taucha startet nach Pfingsten in die Saison
Nächster ArtikelUnfall endet für Wildschwein tödlich
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here