Anzeige


Corona: Nur noch ein Fall in Nordsachsen

,
0
1981
mal gelesen
Anzeige

Im Landkreis Nordsachsen ist aktuell nur noch ein Corona-Fall bekannt. Der Tauchaer Schüler, der kürzlich positiv getestet wurde, gilt als wieder genesen.

Anzeige

Der Landkreis macht sich auf in Richtung 0 – aktuell ist nur noch eine Person im Sozialraum Oschatz und Umgebung bekannt, die sich mit dem Corona-Virus angesteckt hat. Insgesamt befinden sich in ganz Nordsachsen noch 28 Personen in häuslicher Quarantäne. In Taucha ist der mit SARS-CoV-19 infizierte Schüler inzwischen wieder genesen, auch ist keiner seiner Kontaktpersonen mehr in Quarantäne. Am Dienstag habe laut Schulleiterin Kathrin Beer ein Nachtest stattgefunden. „Dabei wurden alle Personen getestet, die auch dem ersten Test unterzogen worden. Das betrifft das Kollegium und die betroffene Klasse. Die Ergebnisse wurden den Erziehungsberechtigten direkt zugestellt. Da ich keine weiteren Informationen dazu erhalten habe, gehe ich davon aus, dass alles in Ordnung ist. Sonst hätten wir natürlich weitere Maßnahmen erlassen“, sagt Kathrin Beer.

Eilenburg hängt Corona-Banner ab

Foto: Stadtverwaltung Eilenburg

Mit Bezug auf die Lockerungen der Corona-Maßnahmen hat die Stadtverwaltung Eilenburg das Banner „Eilenburg bleibt zu Hause“ am Rathaus entfernt. Trotz der Lockerungsmaßnahmen wird darauf hingewiesen, dass weiterhin die physisch-sozialen Kontakte zu anderen Personen auf ein zwingend nötiges Minimum zu reduzieren sind und wo immer möglich einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten ist. Auf der Homepage der Stadt Eilenburg sei weiterhin die aktuellen Informationen zur Corona-Situation abrufbar.


Das Bürgerbüro Eilenburg öffnet an den Tagen Montag bis Freitag wieder für Vorsprachen ohne vorherige Terminvereinbarung. Für Einwohner, welche etwa aus beruflichen Gründen in der Woche nur am späten Nachmittag oder am Samstag vorsprechen können, werden zusätzlich Terminsprechstunden angeboten. Ab 15. Juni 2020 gelten folgende Sprechzeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr, Dienstag und Donnerstag 9 bis 18 Uhr und Samstag ausschließlich mit Terminvereinbarung von 9 bis 12 Uhr.

Termine können www.terminland.de/eilenburg gebucht oder telefonisch unter der Rufnummer (03423) 652-261 im Bürgerbüro vereinbart werden.
Informationen, welche Unterlagen zur Vorsprache benötigt werden, können unter der Rufnummer (03423) 652-261 telefonisch erfragt oder auf der Internetseite des Bürgerbüros unter www.eilenburg.de eingesehen werden.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 5. Juni 2020 um 13:46 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 5. Juni 2020 um 13:55 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here