Anzeige


Covid-19 in Nordsachsen: Ausgangsbeschränkungen, Infektionen und weitere Infos am Montag

,
0
2134
mal gelesen

Seit heute gelten weitere Ausgangsbeschränkungen in ganz Deutschland, die in Sachsen noch etwas verschärft wurden. Wir informieren über die aktuellen Entwicklungen am Montag.

22:21 Uhr, Eilenburg

Anzeige
Lust auf einen 5er?
Tiefgekühlte Frühlingsrollen
zum heiß machen gibt es bei
www.mylumpia.de in Taucha



Da das Eilenburger Rathaus vergangene Woche geschlossen wurde, erreichten die Stadtverwaltung viele Nachfragen bezüglich der Dienstleistungen des Bürgerbüros sowie des Standesamtes. Die Bürgerinnen und Bürger wollten zum Beispiel wissen, wo man nun einen neuen Ausweis beantragen kann, ob Ummeldungen des Wohnsitzes möglich sind und ob Urkunden ausgestellt werden. Diese und viele weitere Informationen sind unter www.eilenburg.de (Rathaus/Bürgerbüro, Bürgerservice/Aktuelle Informationen) zusammengestellt wurden. Hier sind Hinweise eingestellt in welchem Rahmen bestimmte Dienstleistungen derzeit erbracht werden können. Telefonisch ist das Bürgerbüro unter der Rufnummer 03423 652 261, das Standesamt unter der Nummer 03423 652 148 und die Rathaus-Zentrale unter der Rufnummer 03423 6520 zu erreichen.

Das sächsische Sozialministerium und das DRK in Sachsen haben eine gemeinsame Internetseite für Helfer erstellt. Helferinnen und Helfer können sich unter www.teamsachsen.de registrieren, wenn Sie sich in der aktuellen Situation engagieren wollen. Auf der Webseite befinden sich derzeit ein Anmeldeformular für interessierte Helfer. Künftig soll es ein Anmeldeformular für Hilfegesuche geben.

22:06 Uhr, Nordsachsen

Die Wertstoffhöfe im Landkreis Nordsachsen bleiben vorerst bis zum 5. April 2020 geschlossen. Grund dafür ist die seit heute (23.03.20) geltende Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, wonach das Verlassen der eigenen Unterkunft ohne triftigen Grund untersagt ist. „Das Abgeben von Grünschnitt und Sperrmüll zählt nicht zu den triftigen Gründen“, sagt Landrat Kai Emanuel (parteilos).

Deshalb sind die Wertstoffhöfe der Kreiswerke Delitzsch (KWD), der Abfall- und Entsorgungs-Gesellschaft des Landkreises Nordsachsen (ASG), von Remondis Eilenburg sowie der Abfallwirtschaft Torgau-Oschatz (A.TO) für Anlieferer von Abfällen aus privaten Haushalten geschlossen. Zudem haben die Entsorger ihre Sperrmüllsammlungen bis auf Weiteres eingestellt.

Die Müllabfuhr aus den Haushalten läuft weiterhin planmäßig nach dem jeweils gültigen Abfallkalender.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird die Bürgermeisterwahl in Wiedemar für diesen Sonntag (29.03.20) abgesagt und innerhalb der nächsten sechs Monate neu terminiert.

20:55 Uhr, Taucha

Doch kein Wochenmarkt! Nach der Ankündigung heute vormittag, dass der Wochenmarkt mit Lebensmittelhändlern stattfindet, macht die Stadt nun einen Rückzieher. Im Abendbrief des Städte- und Gemeindetages fanden sich laut Stadtverwaltung Informationen, die klarmachen, dass Wochenmärkte nicht in der Aufzählung der erlaubten Geschäfte und Verkaufsstellen für den alltäglichen Bedarf enthalten sind. Gerade auf Wochenmärkten stehe zu befürchten, dass die gesteigerten Hygienevorschriften nicht wie etwa in Supermärkten umgesetzt werden können. Wochenmärkte dürfen somit nicht geöffnet werden. Insofern sind die Tauchaer Wochenmärkte bis mindestens 17. April nicht erlaubt.


11:46 Uhr, Taucha

Insgesamt würden sich die Tauchaer an die Allgemeinverfügung halten. Das gesamte Wochenende seien die Straßen leer gefegt gewesen.

11:15 Uhr, Nordsachsen

Mit dem gestrigen Tag um 14 Uhr gab es im Landkreis 17 Personen, bei denen sich der Verdacht auf eine Corona-Infektion bestätigt hat. Insgesamt 147 Menschen befinden sich in Quarantäne.

Nach den Schulschließungen am vergangenen Mittwoch hat sich gezeigt, dass im gesamten Landkreis nur noch 33 Mädchen und Jungen zwingend an den Schulen betreut werden müssen. Auch insgesamt sind die Fahrgastzahlen deutlich zurückgegangen. Der Busverkehr wird deshalb ab Dienstag, 24.3., dem tatsächlichen Bedarf angepasst.

„Auch wenn natürlich nach wie vor Schulzeit ist, tritt am Dienstag bis auf Weiteres der sogenannte Ferienfahrplan in Kraft, der allen aus der unterrichtsfreien Zeit vertraut ist“, kündigt Landrat Kai Emanuel (parteilos) an. „Damit können wir einerseits Leerfahrten vermeiden und andererseits trotzdem absichern, dass die zwingend zu betreuenden Kinder in ihre Schulen kommen.“

Neu ist auch, dass die Busfahrer nur noch die hinteren Türen öffnen und keine Tickets mehr verkaufen. Fahrgäste werden gebeten, alternative Möglichkeiten wie Fahrscheinautomaten oder die Handy-App easy.Go für den Ticketerwerb zu nutzen. Einige Servicestellen haben ebenfalls geöffnet. Nähere Informationen dazu erhalten Fahrgäste direkt bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen.

Anzeige

Die Kreismusikschule und die Volkshochschule Nordsachsen reagieren ihrerseits mit digitalen Angeboten auf die Corona-Zwangspause – per Email, WhatsApp, Skype, Video oder Webinar. So haben beispielsweise Musikschüler die Möglichkeit, mit ihren Lehrkräften an der Kreismusikschule „Heinrich Schütz“ in Kontakt zu bleiben und ihr Können an den Instrumenten weiter zu verbessern. Auch viele Kursleiter der Volkshochschule Nordsachsen haben in kürzester Zeit zahlreiche Möglichkeiten zur digitalen Wissensvermittlung geschaffen. Um welche Angebote es sich konkret handelt, ist telefonisch unter 03423-700440 (Volkshochschule) und 03421-904166 (Kreismusikschule) zu erfahren.

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, sind seit vergangenem Montag (16.03.20) die Volkshochschule Nordsachsen, die Kreismusikschule „Heinrich Schütz“ sowie das Schullandheim und die Sternwarte Nordsachsen geschlossen.


(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 23. März 2020 um 11:50 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 23. März 2020 um 22:28 Uhr.


Vorheriger ArtikelCovid-19 in Nordsachsen: Der Ticker am Freitag
Nächster ArtikelToilettenpapier-Preise: „Hier bereichert sich niemand“
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here