Das Jahr 2020 war eines wie keines – und wohl alle hoffen, dass so ein Jahr nicht so schnell wiederkommt. Als Herausgeber möchte ich hier kurz persönlich zurückblicken. Auf die Top-Beiträge, Zugriffszahlen und mehr. Und einen kleinen Ausblick gibt es auch.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.





Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt




Taucha kompakt ist – so negativ das auch klingt – ein Corona-Gewinner. In allen Bereichen gab es Wachstum: Inhaltlich, bei den Abrufen und vom Werbeumsatz her. Die Artikel über die Ausbreitung in Taucha und Nordsachsen, Infektionsfälle an Schulen und Kindergärten, der Lockdown in Sachsen und im Bundesgebiet haben viele oder besser gesagt sehr viele Leser angelockt: Nie im Leben hätte ich mir träumen lassen, dass dieses kleine Portal jemals die Millionenmarke an Besuchern pro Jahr knackt. Aber es gelang: Taucha kompakt verzeichnete bis zum 31. Dezember 9 Uhr sagenhafte 1.158.903 Besuche und 1.436.583 Seitenabrufe. Zum Vergleich: 2019 waren es nur 356.000 Besuche und 520.000 Seitenabrufe.

Insgesamt erschienen in diesem Jahr 350 Beiträge, diesen hier eingerechnet – 50 Artikel mehr als im vergangenen Jahr. Neu war in diesem Jahr die verstärkte Ausbreitung auf den Landkreis Nordsachsen, auch weil das Thema Corona natürlich nicht an Stadtgrenzen Halt macht und Verordnungen nicht nur für Taucha gelten. Was mich freut: Ich merke speziell bei den nordsächsischen Themen, dass sie stark gelesen werden. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, den Nachrichten aus dem Landkreis ab nächstem Jahr ein eigenes Zuhause zu geben: Auf nordsachsen24.de werden die Inhalte nach Städten bzw. Regionen sortiert erscheinen. Der Fokus liegt aber weiterhin auf Taucha, so dass Taucha kompakt natürlich nicht verschwindet.

Die Zahl der Werbekunden für Taucha kompakt stieg in 2020 noch mal an. Darüber freue ich mich sehr, glaube ich doch, dass wir gemeinsam einiges erreichen können. Nach wie vor gilt mein Angebot: Unternehmen, Dienstleister und so weiter können bei mir von der großen Reichweite profitieren. Preislich finden wir uns zusammen. Das Ziel ist, irgendwann gänzlich auf Anzeigenvermarkter wie Google oder Plista verzichten zu können. Denn das hier soll weiterhin ein Portal von und für Taucha sein.

So, aber nun zum Inhalt: Natürlich interessiert mich immer sehr, welche Inhalte am Beliebtesten sind. Denn danach richtet sich, was hier geschrieben steht. Auch hier das Angebot: Schreibt mir auf den vielen unterschiedlichen Kontaktwegen, was Ihr wissen wollt, was Ihr gesehen habt, was Euch auf den Nägeln brennt. Ich kümmere mich um die Umsetzung.

Schauen wir uns mal die Top 3 eines jeden Monats an:

Januar

1) Die Lichterkette am Himmel

Im Januar 3.625 Mal gelesen
Elon Musk schickt mit seinem Unternehmen SpaceX tausende Satelliten in den Himmel, um Internet in entlegene Gebiete der Erde zu bringen. Starlink heißt das Projekt. Astronomen sind nicht begeistert von der Formation an Lichtpunkten, die bei Dämmerung sichtbar sind. Auch in Taucha.

2) Neuer Betreiber für Imbiss gesucht

Im Januar 1.850 Mal gelesen
Typische lokale Wirtschafts-Geschichte: Der Tauchaer Unternehmer Thomas Hoemke sucht einen Nachfolger für seinen Imbiss. Dieser steht im Vario Park am Obstgut (hinter der Aral-Tankstelle Portitzer Straße).

3) Kreuzungsausbau B87 erst im Herbst

Foto: Nick Liebold

Im Januar 1.787 Mal gelesen
Der Ausbau der Kreuzung B87 / Portitzer Straße sollte eigentlich im Frühjahr beginnen. Im Januar wurde bekannt, dass der Start der Bauarbeiten durch die Wasserwerke Leipzig erst im Herbst sein soll. Dann kam Corona, ein Stopp der Fördermittel, der später doch wieder zurückgenommen wurde. Im Herbst 2020 begannen die Bauarbeiten nicht, wie wir alle wissen. Derzeit wird vom Frühjahr 2021 ausgegangen. Dann wollen zunächst die Wasserwerke beginnen. Dauern wird der gesamte Ausbau nahezu ein Jahr.

Anzeige

Februar

1) Schwerer Unfall mit Holzlaster


Im Februar 11.157 Mal gelesen
Wie durch ein Wunder konnte der Fahrer dieses Holzlasters noch selbst aussteigen. Er war am 7. Februar auf der B87 von der Straße abgekommen und frontal an einen Baum gefahren. Die Fahrerkabine wurde nahezu komplett zerstört.

2) Sturmschäden in Taucha


Im Februar 6.215 Mal gelesen
Sturmtief Sabine fegte am 10. Februar über Taucha. Während es erst ruhig zu blieben schien, genügte eine Windböe, um das Blatt zu wenden. In der Leipziger Straße, der Weststraße und einigen anderen Orten gab es teils massive Schäden. Dächer wurden abgedeckt, Häuser und Autos beschädigt.

3) Hirtenhunde beißen Dackel tot

Im Februar 4.951 Mal gelesen
Das Grundstück in Neubauerndorf-Ost ist bekannt und berüchtigt – es gab in der Vergangenheit immer wieder Zwischenfälle mit den dort gehaltenen Hirtenhunden. Im Februar 2021 dann ein neuer trauriger Höhepunkt: Ein Dackel wurde totgebissen.

März

Corona: Zwei bestätigte Fälle in Nordsachsen

Im März 10.202 Mal gelesen
Die Corona-Pandemie nimmt Fahrt auf – die ersten bestätigten Fälle im Landkreis Nordsachsen zieht das Interesse vieler Leser auf sich. Der Landrat hat darum eine Allgemeinverfügung erlassen. Und der erste Lockdown steht kurz bevor.

Corona-Regelungen für Delitzsch und Oschatz

Im März 7.112 Mal gelesen
Der erste Lockdown tritt in zwei Tagen in Kraft – auch Delitzsch und Oschatz reagieren. Taucha kompakt informiert aufgrund des großen Interesses am ersten Text einige Regelungen und Reaktionen aus den jeweiligen Rathäusern.

Erster Corona-Fall in Taucha

Im März 6.045 Mal gelesen
Auch vor Taucha macht Corona nicht Halt. Der erste offiziell bestätigte Fall wurde am 24. März von Bürgermeister Tobias Meier per Facebook-Video bekannt gemacht. Und die Stadtverwaltung gewährt erste Unterstützungen für Unternehmer.

April

1) Feuerschalen über Ostern verboten


Im April 15.433 Mal gelesen
Corona treibt seltsame Blüten – und lässt die Stadtverwaltung Taucha offenbar kopflos handeln. Weil Osterfeuer verboten sind, um Menschenansammlungen zu vermeiden und gleichzeitig eine höhere Waldbrandwarnstufe herrscht, verbietet die Stadt das Abbrennen von Holz in Feuerschalen. So wirklich begründet wird das nicht und es gibt Widersprüche.

2) Corona in Nordsachsen über Ostern

Im April 5.068 Mal gelesen
Kurz vor Ostern hat der Landkreis damit begonnen, die Corona-Zahlen kommunal aufzuteilen. Dazu wurden so genannte Sozialräume (Kommunen mit umliegenden Gemeinden) gebildet.

3) Corona-Ticker Nordsachsen

Im April 4.636 Mal gelesen
Corona und kein Ende – für den Landkreis hat Taucha kompakt einen Ticker eingerichtet. Das nahezu täglich geführte Update zieht auch am 2. April viele Leser an.

Mai

1) Bestätigter Fall von Corona an Oberschule


Im Mai 16.801 Mal gelesen
Der erste bestätigte Corona-Fall an der Oberschule löst großes Interesse aus. Die Infektion eines Schülers wurde am Abend des 20. Mai öffentlich.

2) Taucha bekommt ein Autokino

Im Mai 7.512 Mal gelesen
Kinobetreiber Daniel Grahl greift tief in die Tasche und stampft innerhalb weniger Wochen ein Autokino für Taucha aus dem Boden, um in der Corona-Pandemie dennoch Kino für unsere Stadt anbieten zu können. Das anfängliche Interesse flaute leider sehr schnell ab, was vor allem am Fehlen von neuen Filmen lag – mit entsprechenden Folgen: Das Autokino wurde noch vor Ende des Sommers wieder abgebaut.

3)Corona an der Oberschule: Weitere Tests negativ

Im Mai 6.400 Mal gelesen
Nach der Infektion eines Schülers wurden weitere Schüler und auch Lehrer getestet. Die Ergebnisse waren negativ.

Juni

1) Geparkte S-Bahnen nerven Anwohner

Man sieht sie kaum, aber man hört sie. Dietmar Gatzki beklagt die Geräuschentwicklung, die von den geparkten S-Bahnen vor seinem Grundstück ausgeht.

Im Juni 5.504 Mal gelesen
Die durchfahrenden S-Bahnen vor seinem Grundstück sind für Anwohner Dietmar Gatzki und seine Frau kein Problem. Wirklich nervig sind nach seinen Angaben zufolge die parkenden S-Bahnen. Ein monotones Surren und Brummen sowie Pfeif- und Zischgeräusche beeinträchtigen die Lebensqualität des Ehepaares.

2) Eichenprozessionsspinner in Tauchaer Park


Im Juni 3.598 Mal gelesen
Wegen des Eichenprozessionsspinners, dessen Raupen fiese Hautreaktionen auslösen können, sperrt die Stadtverwaltung den Park an der Wurzner Straße.

3) Erster Sommermarkt lockt in Taucha

Bürgermeister Tobias Meier freut sich, dass unter anderem auch Schausteller Nick Liebold beim Sommermarkt dabei ist.

Im Juni 3.437 Mal gelesen
Es ist in Corona-Zeiten schwer geworden, in Taucha abends noch etwas zu erleben. Feste sind verboten, außer Autokino oder der Restaurantbesuch bleibt da nicht viel. Ein weiteres Angebot schafft die Stadtverwaltung im Juni mit den Sommermärkten.


Juli

1) Feldbrand: B87 in beiden Richtungen gesperrt


Im Juli 15.502 Mal gelesen
Großeinsatz für die Feuerwehren an der B87: Ein Feldbrand breitete sich schnell aus und drohte auf Gebäude überzugreifen. Der schnell drehende Wind war ein großes Problem.

2) SEK-Einsatz in Delitzsch

Im Juli 7.611 Mal gelesen
Am 9. Juli um 6 Uhr gab es einen SEK-Einsatz in Delitzsch. Gesucht wurde ein 25-Jähriger, der mit dem versuchten Totschlag eines 47-Jährigen in Leipzig im Zusammenhang stehen soll.

3) Verfolgungsjagd durch Taucha: Polizei stellt Taxi-Diebe aus Aschersleben

Im Juli 6.152 Mal gelesen
Zu einer spektakulären Verfolgungsjagd durch Taucha und angrenzende Orte kam es am 23. Juli in den Morgenstunden. Die Polizei verfolgte zwei Taxis, die zuvor in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) gestohlen wurden. Am Ende der Verfolgungsjagden wurde eine Polizistin verletzt.

August

1) Lange Staus auf der A14 durch Unfall


Im August 23.703 Mal gelesen
Auf der Autobahn 14 gab es am 14. August einen Unfall, der auch die Freiwillige Feuerwehr Taucha kurz forderte. Der Stau war beachtlich, das Interesse am Artikel ebenso. Dieser Artikel war der meistgelesene in diesem Jahr.

2) Sturmböen: Kurzer Einsatz für die Tauchaer Feuerwehr


Im August 6.106 Mal gelesen
In der kleinen Straße Am Walde in Pönitz entlang der Bahnstrecke hatte der Sturm einen großen Ast eines Baumes abknicken lassen. Er landete auf der Stromleitung.

3) Zeugen zu versuchtem Raub in Delitzsch gesucht

Im August 5.204 Mal gelesen
Die Polizei sucht Zeugen zu einem versuchten Raub in Delitzsch. Dabei wurde versucht, einer Frau das T-Shirt abzunehmen. Selbige wurde mit einem Messer am Arm verletzt.

September

1) Bundesstraße 184 bekommt neue Asphaltdecke

Im September 4.087 Mal gelesen
Meldung aus dem Landkreis: Nachdem die Bundesstraße 184 bereits Anfang September zwischen Zschortau und Brodenaundorf instandgesetzt wurde, kommt nun ein 1.730 Meter langer Abschnitt vom Abzweig Brodau in Richtung Delizsch an die Reihe.

2) Kirmes in Taucha: Taucha kompakt verlost Tickets

Im September 3.263 Mal gelesen
Lange mussten die Parthestädter warten – nun ist sie wieder da, die originale Tauchaer Kirmes auf der Festwiese. Veranstalter Olaf Liebold setzt dabei auf den Grundsatz „Tauchaer für Taucha“ und hat neben Karussells auch wieder an das leibliche Wohl sowie Spiel & Spaß gedacht. In Zusammenarbeit mit den Schaustellern verloste Taucha kompakt in gewohnter Manier Freifahrten.

3) Feuerwehr-Einsatz im Tauchaer Rathaus


Im September 3.195 Mal gelesen
Ein Rauchmelder schlug im Rathaus an. Witziges Detail: Der Rauchmelder befindet sich im Büro von Johannes Höneke aus dem Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Soziales. Er ist für den Brand- und Katastrophenschutz sowie die Feuerwehr verantwortlich. Höneke selbst war aber nicht anwesend.

Oktober

1) Corona-Schwellenwert im Landkreis Nordsachsen überschritten

Im Oktober 19.980 Mal gelesen
Der Landkreis Nordsachsen hat den als kritisch geltenden Schwellenwert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen überschritten. Das teilte das Landratsamt am 21. Oktober mit. Demnach habe die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz laut offizieller Statistik des Freistaates Sachsen bei 50,1 gelegen.

2) Neue Allgemeinverfügung für Nordsachsen

Im Oktober 7.980 Mal gelesen
Nachdem der als kritisch geltenden Schwellenwert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen überschritten worden ist, hat der Landkreis Nordsachsen am 22. Oktober eine Allgemeinverfügung erlassen. Mit einem Bündel von Maßnahmen soll die weitere Ausbreitung des Corona-Virus gebremst werden.

3) Nach positivem Test: 20 Grundschüler in Quarantäne


Im Oktober 8.420 Mal gelesen
In der Regenbogenschule Taucha gab es einen positiven Corona-Fall. Schüler und Lehrer mussten in Quarantäne.

Anzeige

November

1) Corona-Ticker Nordsachsen vom 2. November

Im November 7.767 Mal gelesen
Corona und kein Ende. Der Ticker für Nordsachsen am 2. November zog viele Leser an.

2) Corona-Ticker Nordsachsen vom 5. November

Im November 5.492 Mal gelesen
Die Kurzmeldungen zur Corona und damit in Verbindung stehenden Themen im Landkreis Nordsachsen erreichen auch an diesem Tag viele Leser.

3) Corona-Fall an der Kita Grashüpfer

Im November 5.440 Mal gelesen
Zuerst stand es bei Taucha kompakt: An der Kita Grashüpfer in Taucha gibt es einen Corona-Fall. Auf die Eltern der Kinder, die in der Einrichtung betreut werden, kommen nun turbulente Zeiten zu, denn die Kita soll bis einschließlich 17. November geschlossen bleiben.

Dezember

1) Dehner Gartencenter verschenkt Weihnachtsbäume

Foto: Dehner Gartencenter Taucha

Bis 31. Dezember 11.46 Uhr 8.681 Mal gelesen
Weil das Dehner Gartencenter Taucha geschlossen bleiben muss, werden die nicht verkauften Weihnachtsbäume verschenkt. Der Artikel bekam innerhalb sehr kurzer Zeit ordentlich Fahrt – die Bäume waren am frühen Nachmittag alle weg.

2) Corona-Maßnahmen in Sachsen ab 14. Dezember

Bis 31. Dezember 11.48 Uhr 5.940 Mal gelesen
Blick über den Tellerrand: Taucha kompakt berichtet von der Pressekonferenz des Freistaates Sachsen zu den Corona-Maßnahmen ab 14. Dezember. Kurz danach begann der zweite bundesweite Lockdown.

3) Silvester: Stadt Taucha benennt keine Orte für Feuerwerksverbot

Bis 31. Dezember 11.49 Uhr 4.417 Mal gelesen
Die Stadt Taucha benennt für die Silvesternacht nicht explizit Straßen und Plätze, auf denen das Abbrennen von Feuerwerk verboten ist. Laut Bürgermeister Tobias Meier gebe es keine „Hotspots“, an denen sich in den vergangenen Jahren viele Menschen getroffen hätten, um Feuerwerk zu zünden. Dennoch bittet die Stadtverwaltung, das Ansinnen der Corona-Schutzverordnung zu beachten. Bürger sollten weiterhin das Ansammlungs- und Versammlungsverbot beachten und möglichst auf das Abbrennen von Feuerwerk verzichten, um die Rettungskräfte und Krankenhäuser nicht zusätzlich zur Corona-Pandemie zu beschäftigen.

Was bleibt: DANKE!

Was mir noch bleibt am Ende dieses langen Beitrages: DANKE zu sagen. Danke für das Interesse an den Artikeln. Danke für das Vertrauen an die Anzeigenkunden. Und Danke an Stadtverwaltung, Landratsamt, Polizei, diverse Unternehmen und Behörden für die konstruktive Zusammenarbeit.

Guten Rutsch und alles Gute in 2021!

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 31. Dezember 2020 um 12:21 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 31. Dezember 2020 um 12:21 Uhr.
Vorheriger ArtikelKaufland und mehr: Stadtrats-Sitzung zwischen den Jahren
Nächster ArtikelRuhige Silvesternacht in Taucha
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here