Anzeige


Fahrraddieb in Delitzsch von der Polizei gestellt

,
0
1215
mal gelesen

Fahrraddiebe entkommen meist unerkannt. Gestern Nachmittag konnte die Polizei aber einen Dieb nach seiner Tat stellen.


Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Als ein 32-jähriger Mann gegen 16:40 Uhr seine Waren in einem Einkaufsmarkt an der Securiusstraße bezahlen wollte, sah er, wie sich ein Unbekannter an seinem Fahrrad zu schaffen machte. Der Besitzer des Herrenfahrrades sprach den Dieb auf sein Fehlverhalten an und verständigte sogleich die Polizei. Im Rahmen der Suche nach dem Tatverdächtigen konnten Polizeibeamte einen Mann (34, russisch) auf einem Fahrrad fahrend feststellen, auf den die Personenbeschreibung passte. Zwischenzeitlich kam eine 51-jährige Frau zum Polizeirevier Delitzsch und wollte ihr Damenrad als gestohlen melden. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrrad des 34-Jährigen um das Rad der Geschädigten handelte. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Anzeige
(2 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 30. Juli 2020 um 12:28 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 30. Juli 2020 um 12:28 Uhr.


Vorheriger ArtikelHoher Schaden bei Feldbrand in Arzberg
Nächster ArtikelLandkreis Nordsachsen hat nun ein Corona-Mobil
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here