Anzeige


Feuerwehreinsatz wegen brennender Gartenabfälle

,
0
2095
mal gelesen
Anzeige

Zu einem Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Taucha heute in die Dewitzer Straße ausrücken. Hier brannten Gartenabfälle mit starker Rauchentwicklung.

Anzeige
Lust auf einen 5er?
Tiefgekühlte Frühlingsrollen
zum heiß machen gibt es bei
www.mylumpia.de in Taucha



Die ursprüngliche Meldung auf den Piepern der Kameraden lautete um 14.41 Uhr: Feldbrand. Darum alarmierte die Leitstelle zusätzlich zur Tauchaer auch die Jesewitzer Feuerwehr. Vor Ort angekommen löste sich die Sache jedoch recht schnell auf. Am Wegesrand hatte ein Anwohner hinter seinem Grundstück Gartenabfälle verbrannt. Durch die starke Rauchentwicklung ahnte wohl ein Nachbar Schlimmes und verständigte darum die Feuerwehr.

Tauchas Wehrleiter Cliff Winkler informierte den Anwohner, dass das Verbrennen von Gartenabfällen im Landkreis Nordsachsen generell verboten sei. Der Verursacher löschte dann mit dem Gartenschlauch selbst das Feuer. Die verständigte Polizei nahm eine Anzeige auf. Zusätzlich zum nun folgenden Bußgeld müsse er den Feuerwehreinsatz bezahlen, so Cliff Winkler.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 24. April 2020 um 15:51 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 24. April 2020 um 15:51 Uhr.


Vorheriger ArtikelStadtratssitzung unter dem Basketballkorb
Nächster ArtikelCorona-Krise: Unternehmen unterstützen das Kino Taucha
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here