Anzeige


Für Toleranz und Offenheit: Herbstputz am Samstag

,
0
666
mal gelesen
Solche und weitere Aufkleber verschandeln regelmäßig den Park und andere öffentliche Einrichtungen der Stadt.

Erneut rufen diverse Organisationen und Einwohner Tauchas zum Herbstputz auf. Damit soll für ein friedliches und offenes Miteinander gesorgt werden.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Mittlerweile ist es so etwas wie eine Tradition: Verschiedene Akteure rufen im Frühjahr und Herbst zur Putzaktion auf. Damit soll die Umwelt von Müll befreit, aber auch extremistische, rassistisch motivierte sowie zu Gewalt aufrufende Schmierereien und Aufkleber von Parkbänken, Schildern und anderen öffentlichen Einrichtungen entfernt werden. Wie immer sind dafür viele helfende Hände gefordert. Am Samstag sollen sich Teilnehmer ab 10.30 Uhr am kleinen Schöppenteich einfinden.

„Um uns nicht nur vor der Vermüllung unserer Stadt, sondern auch vor der Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, wird der gemeinsame Abschluss dieses Mal anders ablaufen: Es wird gegen eine Spende kleine Snacks und Getränke im Jugendclub geben. Außerdem wollen wir gemeinsam ein Kreide- Kunstwerk ‚Für ein offenes Miteinander‘ schaffen“, sagt Karoline Kolditz, eine der Organisationen. Die weiteren Akteure sind Einwohner der Stadt, der Jugendclub Taucha, die Zeit–Tausch–Börse Taucha sowie die Organisationen „DuFTe – Demokratie und Freiheit, Toleranz erleben“ und „SUmPf – Solidarische Umweltpflege“.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 23. September 2020 um 18:20 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 24. September 2020 um 10:32 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here