Anzeige

Die KFZ-Werkstatt Teltscher ist auch weiterhin geöffnet!


Hier stieg der Fahrer noch selbst aus

Schwerer Unfall auf der B87 in Taucha am Freitag

,
0
10915
mal gelesen
Anzeige

Schwerer Unfall heute früh auf der B87: Ein LKW fuhr frontal in einen Baum. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Anzeige
Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!



Alarm für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Taucha und Jesewitz. Um Punkt 9 Uhr wurde eine eingeklemmte Person auf der B87 gemeldet. Die Wehren fuhren mit drei Fahrzeugen und insgesamt 14 Einsatzkräften zum Einsatzort. Zwischen Gordemitzer Straße und Flugplatz Taucha war ein mit Holz beladener LKW frontal gegen einen Baum gefahren. Augenzeugen berichteten, der LKW mit polnischem Kennzeichen sei ohne Einwirkung anderer Verkehrsteilnehmer ganz allmählich nach rechts von der Straße abgekommen, hat mehrere Bäume gestreift und ist schließlich mit dem Fahrerhaus mittig gegen einen größeren Baum geprallt.

Der Fahrer hatte offenbar Glück im Unglück. Nachdem die Feuerwehr mittels hydraulischer Rettungsschere die Tür öffnete, konnte der Fahrer selbstständig aus dem Fahrzeug klettern. Er wurde in einen Rettungswagen und schließlich in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen liegen keine Informationen vor. Update: Laut Polizei wurde der Fahrer nur leicht verletzt.


Die B87 war und ist zur Stunde in beiden Richtungen gesperrt. In Taucha hat sich ab der Cradefelder Straße ein Stau aus LKW gebildet. Wer kann, sollte den Bereich weiträumig umfahren.
Update: Die Sperrung der B87 dauert laut Polizei voraussichtlich noch bis etwa 19 Uhr an.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 7. Februar 2020 um 10:15 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 8. Februar 2020 um 9:58 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here