Anzeige


Sturmböen: Kurzer Einsatz für die Tauchaer Feuerwehr

,
0
6196
mal gelesen

Heute sind für den ganzen Tag Sturmböen zwischen 70 und 90 Stundenkilometern vorhergesagt. Einen ersten, kleineren Einsatz gab es deswegen bereits heute vormittag in Pönitz.


In der kleinen Straße Am Walde entlang der Bahnstrecke hatte der Sturm einen großen Ast eines Baumes abknicken lassen. Er landete auf der Stromleitung. Gegen 11.20 Uhr fuhren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Taucha zur Einsatzstelle. Mit einer Motorsäge wurde der große Ast in seine Teile zerlegt und die Straße kurze Zeit später wieder freigegeben. Personen kamen nicht zu Schaden. Auch das Stromkabel wurde nicht beschädigt: es ist auf Rollen gelagert, so dass es unbeschadet blieb. Gegen 11.40 Uhr waren die Arbeiten beendet.

Das auf Rollen gelagerte Stromkabel blieb unversehrt.
Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 26. August 2020 um 12:08 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 26. August 2020 um 12:08 Uhr.


Vorheriger ArtikelWasser auf Knopfdruck: Trinkwasserbrunnen am Markt geht in Betrieb
Nächster ArtikelEinsätze in ganz Nordsachsen wegen Sturmtief
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here