Weihnachtsmarkt in der Kulturscheune auf dem Schloss Taucha

Noch sind die Details nicht ganz klar, aber ein wichtiges Signal will die Stadtverwaltung bereits jetzt geben: Die Tauchaer Weihnachtsmärkte finden statt.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



In diesen unsicheren Zeiten, geprägt von Corona, täglich steigenden Infektionszahlen, Abstandsregeln und neuen Verordnungen ist es nicht selbstverständlich, dass sich noch eine signifikante Zahl von Menschen treffen darf. So stand auch lange nicht fest, ob die Tauchaer Weihnachtsmärkte auf dem Marktplatz und dem Schlosshof überhaupt stattfinden können und dürfen. Gestern jedoch verkündete der für Märkte und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Rathausmitarbeiter Nico Graubmann: „Die Weihnachtsmärkte finden statt!“ In gewohnter Manier gibt es am ersten Adventswochenende – in diesem Jahr also von Freitag, den 27. November bis Sonntag, den 29. November – weihnachtliches Flair in der Stadt.

Das ist aber auch nahezu schon alles, was bislang bekannt ist. „Die genauen Details klären wir gerade mit dem Landratsamt. In den nächsten Tagen gibt es eine Zusammenkunft der Marktverantwortlichen des Landkreises Nordsachsen in Eilenburg. Dort sollen die Kommunen dann eine Art Handlungsleitfaden bekommen, aus dem dann ein Hygienekonzept abgeleitet werden soll“, sagt Nico Graubmann. Vermeiden wolle er es, dass sich jeder Besucher in eine Namensliste eintragen muss. Das ist bei dem dezentralen Konzept mit Buden auf dem Markt, Rittergutsschloss, in der Leipziger, Eilenburger und Schlossstraße auch etwas schwierig. Denkbar sei es nämlich, dass in diesem Jahr die Buden und Stände etwas auseinander gezogen werden, um die Menschenströme zu verteilen. Auch mit Händlern und Vereinen wolle sich Graubmann zusammenfinden, um Konzepte und Ideen zu besprechen. Weitere Händler sind immer gern gesehen, wer Interesse hat, kann sich melden unter Telefon 034298 70142 oder per E-mail an markt@taucha.de.

Anzeige
(3 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 8. Oktober 2020 um 8:51 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 8. Oktober 2020 um 8:51 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here