Anzeige


Tierische Invasoren: Im Stadtpark leben Waschbären

,
1
954
mal gelesen
Anzeige

Das viele Grün, der Schöppenteich und die daneben fließende Parthe begünstigen die Artenvielfalt im Tauchaer Stadtpark. Nun wurde ein Hinweis entdeckt, dass sich hier auch Waschbären angesiedelt haben könnten. Für den Nabu ist das aber kein Grund zur Freude.

Anzeige
Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!



Gestern Abend im Stadtpark unweit des Schöppenteiches: Der Hund des Autors dieser Zeilen schnüffelt im Gebüsch und zieht plötzlich in Richtung eines Baumes. Dort liegt ein zunächst ungewöhnlich erscheinendes Tier. Die Taschenlampe des Mobiltelefons zu Hilfe genommen wird dann schnell klar: Hier liegt ein totes Waschbär-Junges. Es liegt auf der Seite, sieht fast schlafend aus. Wir schützen unsere Leser zunächst vor dem ungewollten Anblick. Wer sich dennoch dafür interessiert, klickt auf das verschwommene Bild.

Waschbären sind eine so genannte invasive Art. Sie sind hier also eigentlich nicht heimisch. Für Christoph Kleinfeld von der Nabu-Regionalgruppe Partheland ist der Fund keine gute Nachricht: „Bislang hatten wir keinen konkreten Hinweis darauf, dass sich Waschbären im Park angesiedelt haben. Wundern würde mich das aber nicht, denn die Art ist ja weiter auf dem Vormarsch. Sie sind eine Gefahr vor allem für die heimische Vogelwelt“, sagt der Kassenwart.

Das tote Tier im Gebüsch sei aber kein Problem. „Natürlich sollte man es nicht anfassen. Den Rest erledigen Käfer und Würmer“, so Kleinfeld.

Anzeige
(4 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 22. Mai 2020 um 12:23 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 22. Mai 2020 um 12:23 Uhr.


Vorheriger ArtikelCorona-Fall an Tauchaer Oberschule: Weitere Tests negativ
Nächster ArtikelEinbruch in Tauchaer Ärztehaus
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

1 Kommentar

  1. Das Waschbären eine Gefahr für die Vogelwelt darstellen ist ein Mythos der gerne von der Jagdlobby verbreitet wird. Stimmt aber überhaupt nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here