Anzeige


Zeugen nach räuberischer Erpressung in Taucha gesucht

,
0
5024
mal gelesen
Symbolfoto: Taucha kompakt

Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einer räuberischen Erpressung, die sich gestern Morgen in der Jubischstraße in Taucha ereignet hat.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Wie die Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig heute mitteilt, sei am gestrigen Dienstag gegen 9.45 Uhr eine 51-jährige Frau durch zwei maskierte unbekannte Männer bedroht worden. Einer der Männer hätte einen pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand gehalten, hieß es. Die Täter wollten die Frau in ein Gebäude drängen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Die 51-Jährige konnte allerdings flüchten und zwei Passanten (weiblich, 32 und männlich, 33 Jahre alt – in einer ersten Meldung hatte es geheißen, die Passanten wären beide weiblich gewesen) um Hilfe bitten. Die beiden Tatverdächtigen ergriffen dann die Flucht in Richtung Aldi-Markt.

Zeugen gesucht

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer räuberischen Erpressung aufgenommen. Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden:

Person 1:

  • schwarz gekleidet
  • schwarze Stoffmaske
  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlank
  • etwa 15 bis 18 Jahre alt
  • sprach akzentfrei deutsch

Person 2:

  • schwarzer Pullover mit weißer Aufschrift
  • schwarze Gesichtsmaske
  • lange Hose
  • Basecap
  • etwa 15 bis 18 Jahre alt

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon 0341 966 4 6666, zu melden.

Anzeige
(5 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 19. August 2020 um 11:47 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 19. August 2020 um 16:34 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here