Anzeige


Zeugen zu sexueller Nötigung eines Mädchens in Delitzsch gesucht

,
0
403
mal gelesen

Die Polizei ermittelt seit dem Sommer wegen einer sexueller Nötigung eines 14-jährigen Mädchens in Delitzsch. Der Vorfall ereignete sich bereits am 2. Juni diesen Jahres. Nun erhofft sich die Polizei Hinweise durch Zeugen.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Wie die Pressestelle der Polizei heute informiert, saß am 2. Juni 2020 eine zum Tatzeitpunkt 14-Jährige alleine im Stadtpark Delitzsch auf einer Parkbank. Gegen 18:00 Uhr setzte sich ein unbekannter Mann neben die Jugendliche und hielt sie am Handgelenk fest. Mit der anderen Hand strich er dem Mädchen über den Oberschenkel. Zudem zog er die Jacke der Geschädigten über die Schulter bis zum Ellenbogen. Die 14-Jährige konnte sich befreien und wegrennen. Der Unbekannte folgte ihr, holte sie ein und packte sie erneut an der Schulter. Das Mädchen konnte sich jedoch zur Wehr setzen, versetzte dem Mann Tritte und ergriff die Flucht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen einer sexuellen Nötigung.

Bisher konnte der Tatverdächtige nicht bekanntgemacht werden. Die Leipziger Polizei wendet sich nunmehr aufgrund eines Beschlusses zur Suche nach dem Tatverdächtigen an die Öffentlichkeit. Ein Phantombild findet sich auf der Website der Polizei Sachsen. Zur Beschreibung des Mannes ist folgendes bekannt:

  • Alter: Ende 30
  • ca. 1,70 m bis 1,75 m
  • kräftige, breite Figur mit Bauchansatz
  • braune, kurze, glatte Haare
  • Brille (vorne schwarz und an der Seite weiß)
  • Warze, etwas schräg unter dem rechten Auge
  • Drei-Tage-Bart
  • schwarzes T-Shirt mit weißer Aufschrift
  • blaue lange Jeanshose

Zeugenaufruf

Wer erkennt den Mann auf den Bildern oder anhand der Beschreibung? Wer weiß, wo er sich regelmäßig aufhält? Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Telefon 03421 756-325 oder bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon 0341 9664-6666 zu melden. Ein Phantombild findet sich auf der Website der Polizei Sachsen.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 4. November 2020 um 16:12 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 4. November 2020 um 16:12 Uhr.


Vorheriger ArtikelCorona-Ticker Nordsachsen am Montag
Nächster ArtikelDie Corona-Lage in Nordsachsen am Mittwoch
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here