Anzeige


Herbstputz am kommenden Samstag

,
0
582
mal gelesen
Solche und weitere Aufkleber verschandeln regelmäßig den Park und andere öffentliche Einrichtungen der Stadt.

Am Samstag, den 9. Oktober, wird in Taucha wieder geputzt: Anknüpfend an eine Tradition Tauchas und als Zeichen für ein friedliches und offenes Miteinander unserer Stadt rufen der Jugendclub Taucha, die Zeit-Tausch-Börse Taucha, die Initiative SUmPf (Solidarische Umweltpflege), sowie Kinder, Jugendliche und Erwachsene Tauchas zum Herbstputz auf.

Anzeige
Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt




Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.





„Wir wollen unsere Umwelt von Müll befreien und auch extremistische, rassistisch motivierte sowie zu Gewalt aufrufende Schmierereien und Aufkleber entfernen“, kündigt Karoline Kolditz an. Parallel wird von der Ökumenischen Nachhaltigkeitinitiative Taucha (ÖNiT) eine Blühwiese für Insekten an der Kirche erarbeitet. Dazu wird die Grasnarbe rechts von der Kirche abgetragen und Sand verteilt.

„Das sind Aufgaben, die viele helfende Hände benötigen“, so Karoline Kolditz. Empfang ist von 10:30 bis 11:30 Uhr an der St. Moritz-Kirche Taucha. Abschließend wird es kleine Snacks und Getränke (gegen Spende) im Jugendclub geben. Sollten die Maßnahmen zum Infektionsschutz stark verschärft werden und eine Durchführung der Aktion unmöglich machen, müsse die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 2. Oktober 2021 um 10:40 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 2. Oktober 2021 um 10:40 Uhr.


Vorheriger ArtikelDiskussionsrunde im Rathaus: Demokratie ist weiblich
Nächster ArtikelBundestagswahl 2021 in Taucha: Die kleinen Parteien
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here