Anzeige


Noch bis Ende September werden wieder Schulranzen gesammelt

Abgabe an verschiedenen Sammelstellen möglich

,
0
2169
mal gelesen
Kerstin Fritsche, Leiterin des Horts der Grundschule Am Park freut sich über die ersten gespendeten Schulranzen.

Erneut rufen der Förderverein sowie der Hort der Grundschule Am Park, die Stadtverwaltung Taucha, die Oberschule Taucha und der Schülerrat des Geschwister Scholl-Gymnasiums gemeinsam auf, nicht mehr benötigte Schulranzen abzugeben.

Anzeige
Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt






Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Während sich bei uns viele Menschen überlegen, wie sie ihre Wohnungen von überzähligen Dingen befreien können, fragen sich gleichzeitig viele Menschen auf dieser Welt, wie sie zu den notwendigsten Lebensmitteln, Kleidung und Medizin kommen. „Unsere Kinder freuen sich auf die Ferien. Viele Kinder aus ärmeren Bevölkerungsgruppen in Ländern, in denen die Schule nicht kostenfrei angeboten wird, wünschen sich, in die Schule gehen zu dürfen. Wenn dies möglich ist, fehlt es teilweise an der Schulausstattung. Es ist schön, dass unsere Kinder sich auf die Ferien freuen können und unsere Grundlagen gesichert sind. Die meisten unserer Kinder bekommen spätestens im 4. Schuljahr oder zum Schulwechsel einen neuen Schulranzen. Die alten Schulranzen werden oftmals weggeworfen. Eine gute Alternative wäre es, diese den Kindern zu geben, für die dieser Schulranzen ein Luxusgut ist – wir verschenken damit echte Chancen“, sagt Elke Christ vom Förderverein der Grundschule Am Park. Auch in diesem Jahr organisiert sie darum wieder die Schulranzensammlung.

Im Hort Am Park sind schon die ersten Schulranzen abgegeben worden. Dort können seit dem 20. Juli bis zum 30. September ausgediente, aber noch gut erhaltene Ranzen und Rucksäcke abgegeben werden. Im Bürgerbüro nimmt Bettina Hartung in der Zeit vom 2. August bis 30. September zu den Öffnungszeiten des Rathauses Schulranzen entgegen. Auch Ines Spangenberg im Sekretariat der Oberschule sammelt vom 6. bis 30. September von 7 bis 14.30 Uhr. Für die Gymnasiasten wird es wie gehabt eine Sammlung über den Schülerrat geben. „Ein Dank geht da an den Hausmeister Herrn Reineck, der die Schulranzen im Zeitraum 13. September bis 15. Oktober 2021 annimmt“, so Elke Christ.

Update:
Neu dabei ist nun auch der Förderverein der Regenbogenschule Taucha. Die Schulranzen können im Sekretariat der Regenbogenschule abgegeben werden.

Gern können die die Ranzen mit den wichtigsten Grundmaterialien für die Schule gefüllt werden. Auch Schulmaterial ohne Ranzen werde sehr gern angenommen, sagt Elke Christ. Die Spenden werden wie in den Vorjahren von der Hilfsorganisation GAiN abgeholt und in die Projektländer transportiert. Wie immer können sich aber auch Bedürftige aus Taucha und Umgebung bei den Sammelstellen melden, um einen Ranzen zu bekommen.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 23. Juli 2021 um 13:35 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 25. September 2021 um 13:24 Uhr.


Vorheriger ArtikelStellenanzeige: Jetzt einen sicheren Job auf dem Bau finden!
Nächster ArtikelFeuerwehren löschen Feldbrand in Taucha
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here