Anzeige


Kommt die Feuerwehr ins Museum…

,
0
806
mal gelesen

Zu einem Mini-Einsatz mussten heute die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Taucha ausrücken. Am Städtischen Museum in der Brauhausstraße hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Glücklicherweise brannte es nicht. Im Museum war am Vormittag eine Firma tätig, um die Brandmeldeanlage technisch zu warten. Dazu musste auch ein Auslösen der Anlage simuliert werden. Dabei wurde vergessen, dies auch der Rettungsleitstelle mitzuteilen, so ein Mitarbeiter. Darum funktionierte die Alarmierungskette: Die Brandmeldeanlage meldete einen Brand, die Rettungsleitstelle schickte gegen 11.30 Uhr die Feuerwehr los – und die Feuerwehr setzte die Anlage zurück. Kurze Zeit später konnten die Kameraden mit Drehleiter und Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug wieder einrücken.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 9. November 2021 um 16:57 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 9. November 2021 um 16:57 Uhr.


Vorheriger ArtikelAsphalt-Arbeiten: Thomas-Mann-Straße teilweise gesperrt
Nächster ArtikelSporthalle Oberschule: Jetzt geht’s richtig los
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here