Anzeige


Unbekannte Flüssigkeit: Lösegraben führt giftgrünes Wasser

,
0
2859
mal gelesen

Mehrere Spaziergänger melden seit heute Morgen eine grüne Verunreinigung des Lösegrabens. Die Feuerwehr Leipzig und die Freiwillige Feuerwehr Taucha sind mit den Wasserwerken an der Klärung.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



„Was ist denn mit unserem Lösegraben passiert?“, fragt Leser Peter Gutzeit in einer Nachricht an Taucha kompakt. Auch Bettina Krist fragt: „Was ist mit dem Wasser im Lösegraben passiert?“ Auf Nachfrage bei Tauchas Wehrleiter Cliff Winkler gegen 9.45 Uhr antwortete dieser, dass er bereits gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Taucha an der Klärung des Vorfalls sei. „Wir sind gerade bei Mercedes an der Torgauer Straße. Hier gibt es einen Regenwassersammler, aus dem das Wasser in den Lösegraben eingeleitet wird“, sagte er.

Eine Stunde später meldete sich Cliff Winkler wieder. „Offenbar handelt es sich um Kühlflüssigkeit, ganz sicher ist das aber noch nicht“, berichtet er. Die Wasserwerke Leipzig seien vor Ort und hätten mitgeteilt, dass es sich um eine neutrale Flüsskeit handele, also keine Säure oder Base. „Kühlflüssigkeit ist neutral. Offenbar kommt es aus Richtung Heiterblick. Die Wasserwerke schauen sich gerade alle Schächte an, um zu ergründen, woher es kommt“, sagt der Tauchaer Feuerwehrchef.

Fotos: Bettina Krist

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 14. März 2021 um 11:07 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 14. März 2021 um 11:07 Uhr.


Vorheriger ArtikelAchtung: Neue Betrugsmasche in Taucha
Nächster ArtikelRegenbogenschule: Auch Kinder mit Corona infiziert
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here