Anzeige


Wahlkampf der Linken: Am Sonntag ist Christopher Street Day in Taucha

,
0
1720
mal gelesen

Am Sonnntag ist mit Verkehrseinschränkungen im Stadtgebiet zu rechnen. Grund ist eine Wahlkampfveranstaltung der Linksjugend Sachsen. Auf dem Marktplatz findet ein „Christopher Street Day“ (CSD) statt. Vorher gibt es von 11 bis 12 Uhr eine Demonstration durch Taucha.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.






Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt



Der Pride Month war zwar im Juni und der Christopher Street Day in Leipzig fand auch schon am 17. Juli statt. Die Linksjugend Sachsen veranstaltet dennoch am kommenden Sonntag in Taucha einen Christopher Street Day (CSD). Auf der Website der Organisation heißt es, die Veranstaltung finde im Rahmen des Wahlkampfes statt. Um 11 Uhr starte eine Demonstration vom Bahnhof in Taucha zum Markt. Diese führe unter anderem mit Lautsprecherwagen, Transparenten und Fahnen durch die Freiligrathstraße und Manteuffelstraße, über die Klebendorfer und Sommerfelder Straße, durch die Mendelsohn-Bartholdy-Straße, Kriekauer Straße, Sommerfelder Straße bis zur Kreuzung der B87 und schließlich über die Leipüpziger Straße zum Marktplatz. Angemeldet sei die Demo unter dem Titel „Lieb doch, wen Du willst“, teilt Jens Rühling vom Sachgebiet Ordnung und Soziales der Stadtverwaltung mit.

Ab 12 Uhr findet dann der CSD auf dem Markt als Fest- Gedenk- und Demonstrationstag der Homo-, Bi- und Transsexuellen sowie der Transgender statt. Der CSD ist traditionell eine Demonstration und Feier gegen Diskriminierung und für Gleichstellung, Akzeptanz und Toleranz. „Wir setzen uns aktiv gegen Diskriminierung aufgrund der Sexuellen Identität und für die Akzeptanz aller ’nicht-normativ heterosexuellen‘ Menschen ein“, heißt es in einer Mitteilung der Linksjugend. Auf dem Markt gebe es dann viel Musik und Redebeiträge. Unter anderem werde „DJ Lutz“ auflegen, den man aus dem Studentenkeller, dem TV Club oder der Moritzbastei kenne. Ab 17 Uhr legt DJ xBRAYNE auf. Auch Philipp Rubach, Bundestagskandidat für DIE LINKE in Nordsachsen, ist bei der Veranstaltung dabei.

Angemeldet ist die Veranstaltung auf dem Marktplatz von 11 bis 21 Uhr. Das Parken ist auf dem Markt daher nicht möglich.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 20. August 2021 um 16:30 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 20. August 2021 um 16:30 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here