Anzeige


Weihnachtlicher Sonderverkauf beim Schlossverein

,
0
1527
mal gelesen

Als Ersatz für den ausgefallenen Weihnachtsmarkt veranstaltet der Schlossverein an diesem Samstag einen Sonderverkauf, bei dem es diverse kleine Dinge gibt, die sich unter dem Weihnachtsbaum ganz gut machen könnten.

Anzeige

Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt



Stellenanzeige Ergotherapeut

Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha


Bereits im vergangenen Jahr gab es einen solchen weihnachtlichen Sonderverkauf auf dem Schlosshof. „Der Besucherandrang war damals dermaßen gewaltig, dass wir bereits nach einer Stunde ausverkauft waren und wir die Namen und Telefonnummern der Leute notiert haben, die noch Wein, Schnaps, Marmeladen und so weiter haben wollten. Wir haben dann alle angerufen und am 3. Advent nochmals eine Stunde lang die Waren ausgegeben“, erinnert sich Jürgen Ullrich, Vorsitzender des Schlossvereins. Auf eine ähnlich gute Resonanz hofft er natürlich auch in diesem Jahr.

Es könnte klappen, denn am Samstag gibt es von 14 bis 16 Uhr vor der Kulturscheune Kulinarisches und Kulturelles: Rotwein vom Schlossberg Taucha (Rebe Dornfelder) aus den Lesen 2019 und 2020 sowie Schlossbrand aus den weißen Trauben, ebenfalls vom Schlossberg. Außerdem wird der Taucha-Film „Kleine Stadt, großes Herz“ als DVD verkauft. Zum Film gibt es einen Jahreskalender mit teils unveröffentlichten Fotos aus dem Film. Außerdem hat Jürgen Ullrich sein Heft „Tauchaer Denkmale, Gedenk- und Erinnerungsstätten“ neu auflegen lassen. Es kommt im Format A4, hat 44 Seiten und ist durchgängig farbig sowie sehr reich bebildert.

Als besonderes Highlight gibt es Holzkunstarbeiten aus 400 Jahre altem Balkenholz vom Rittergutsschloss. Zum Teil sind die Balken originalbelassen. Jedes Stück ist einzeln nummeriert und mit Zertifikat. Unter anderem wurde aus dem Holz ein „Weintresor“ für eine Flasche Wein gearbeitet. Perfekt zum Verschenken.

Eine Verkostung der Kulinarik vor Ort ist nicht möglich und es gibt auch keinen Verweilbereich. Der Schlossverein bittet um das Einhalten des Mindestabstandes.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 1. Dezember 2021 um 10:17 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 1. Dezember 2021 um 10:17 Uhr.


Vorheriger ArtikelPolizei sucht nach 16-Jährigem aus Taucha (Update)
Nächster ArtikelCorona an Tauchas Schulen: Diverse Klassen in Quarantäne
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here