Anzeige


Innenstadtbelebung: In der Leipziger Straße gibt’s jetzt Grafik & Co.

,
0
2456
mal gelesen

Das Medienatelier ist umgezogen. Das Unternehmen von Frank Hellriegel befindet sich nun in der Leipziger Straße, direkt in der Innenstadt. Der 46-Jährige ist einer der ersten Unternehmer, die aus dem Nahversorgungszentrum Klebendorfer Straße ausgezogen sind. Dieses soll für einen REWE-Neubau abgerissen werden.

Anzeige

Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt



Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha

Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.





Seit Montag dieser Woche gibt es in der Leipziger Straße 14 grafische Dienstleistungen für Print und Online. Frank Hellriegel hat mit seinem Medienatelier den Umzug gewagt. „Ich bin sehr glücklich, dass mir dieser Laden hier empfohlen wurde. Es ist hell und freundlich, es gibt Parkplätze vor dem Geschäft und ich bin nah am Trubel der Innenstadt mit weiteren Geschäften. Besser geht es nicht“, so der Unternehmer.

Seit Anfang April hat Hellriegel gemeinsam mit seinem neuen Vermieter Patrick Oswald das einstige Reisebüro auf Vordermann gebracht. „Zu DDR-Zeiten war der Laden hier mal ein Fischgeschäft. Wir haben beim Entfernen von Bodenbelag und Ausgleichsmasse sogar noch den alten Terrazzosteinboden von damals gefunden und ihn gerettet. Das war ein großer Aufwand, aber er ist noch intakt, warum soll man ihn also verstecken?“, so Frank Hellriegel. Weiterhin kümmere sich das Medienatelier um die Gestaltung von Grafiken und Layouts und das Setzen von Broschüren und Büchern. Im Online-Bereich erstellt Hellriegel Websites, interaktive Medien bis hin zu Online-PDF-Dateien und E-Books. Die Neueröffnung erfolgte nun genau sieben Jahre nach Aufnahme seiner Geschäftstätigkeit in der Klebendorfer Straße.

Das Medienatelier gehört zu den ersten Geschäften, die aus dem Nahversorgungszentrum Klebendorfer Straße ausziehen. Wie berichtet sollen die Gebäude dort abgerissen und ein REWE-Neubau errichtet werden. Laut Hellriegel bereiten aktuell weitere Mieter bereits ihren Auszug vor.

(20 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 22. Juni 2022 um 14:40 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 22. Juni 2022 um 14:43 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here