Anzeige


Kein Straßenbahnverkehr von und nach Taucha bis 10. Dezember

,
0
2654
mal gelesen

Im Zuge der Bauarbeiten auf der Portitzer Straße ist es nötig, den Straßenbahnverkehr einzuschränken. Bis 10. Dezember wird darum Taucha von der Linie 3 nicht angefahren.

Die Bauarbeiten auf der Portitzer Straße gehen so langsam in die Endphase. Am 23. Dezember soll die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Seit dem heutigen Montag macht es sich aufgrund der Arbeiten erforderlich, den Straßenbahnverkehr für einige Tage von Taucha abzuklemmen. Bis 10. Dezember um 1.30 Uhr fährt die Linie 3 nur bis Leipzig, Portitzer Allee beziehungsweise S-Bahnhof Heiterblick. Von und nach Taucha fährt ein Schienenersatzverkehr. Allerdings fährt dieser nicht die Endstelle Bürgerruhe an, sondern den Bahnhof.

Eine gute Nachricht gibt es aber: Denn die Baufirma Reif, die für die Stadt Taucha die Bauarbeiten erledigt, wurde von den Leipziger Verkehrsbetrieben beauftragt, den Gleiszwischenbereich zu asphaltieren. Heißt also, dass das Kopfsteinpflaster im Gleisbereich nun doch mit entfernt wird. Die LVB hatten diese Frage vor kurzem noch verneint und auf die Sanierung der Endstelle in einigen Jahren verwiesen.

(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 28. November 2022 um 11:54 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 28. November 2022 um 12:51 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here