Das Parthebad Taucha bereitet sich auf die neue Saison vor. Am 14. Mai will der Betreiber – die städtische Gesellschaft WOTa – das beliebte Familienbad wieder öffnen.

Anzeige
Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt



Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha

Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.





Das Wasser im Erlebnis- und Schwimmerbecken glitzert. Tiefblau ist es. Die Sonne spiegelt sich darauf. Die Pumpen laufen und spülen das Wasser in die Randrinne. Alles sieht danach aus, als könnte man sich sofort die Badesachen anziehen und eine Runde schwimmen gehen. Ganz soweit ist es dann aber doch noch nicht – bei zwölf Grad Wassertemperatur im Erlebnis- und nur sieben Grad im Schwimmerbecken wird das wohl eine nicht ganz so angenehme Angelegenheit. „Die Becken sind fertig, das Wasser wird jetzt gespült und auch die Chlorgasanlage wird in Betrieb genommen“, sagt Badleiterin Maria Schindler. An jener Chlorgasanlage war heute früh Karsten Eibl von der Firma Peter Nitschke Service und Dosieranlagentechnik GmbH aus Markranstädt zugange. „Ich schließe die zehn Chlorgasflaschen an die Anlage an. Im Badebetrieb wird dann über ein Vakuum das Gas dosiert abgegeben“, erklärte er.

Karsten Eibl schließt die Chlorgasflaschen an.

Seit Anfang März sind Maria Schindler und ihr Team wieder im Parthebad tätig. Das abgestandene Wasser aus den Becken wurde gereinigt und abgelassen, die Edelstahlbecken geschrubbt und imprägniert und neues Wasser eingelassen. Bis zur Eröffnung am 14. Mai kümmern sie sich noch um Restarbeiten und sorgen auch dafür, dass die Grünanlagen und Liegewiesen wieder einladend aussehen. „So generell kommt schon wieder Freibadstimmung auf. Nur die Bäume könnten sich mal beeilen mit dem Laubwuchs“, lacht Maria.

Karsten Böhm vom Parthebad-Team startet die Umwälzpumpen per Touchscreen.

So wie es bislang aussieht, kann das Freibad ohne Corona-Auflagen öffnen. Die Beschränkung auf 500 Badegäste gleichzeitig in der vergangenen und der Saison 2020 hat dem Bad ganz schöne Besuchereinbußen beschert. So gut wie im Rekordjahr 2018, in dem 57.000 Badegäste kamen, wird es wohl nicht werden. „Aber eine ganz normale Saison ohne Sonderbestimmungen wäre schon mal schön“, so Schindler. Auf eine Eröffnungsveranstaltung wird am 14. Mai verzichtet. „Wir öffnen und laden zum Anbaden ein. Der harte Kern wird sich bestimmt nicht lumpen lassen“, so die Badleiterin.

Am 10. Juni gibt es ab 17 Uhr eine Saisonparty mit Lasershow. Wie bereits zur Saisonabschluss-Party im vergangenen Jahr werden die DJs René Baatzsch und Mirko Anders alias stream2city auflegen. Karten gibt es in Kürze über die Website der Stadt Taucha.

Auch finden wieder Aquafitness- und Anfängerschwimmkurse statt. Das beliebte Frühschwimmen jeden Mittwoch ab 7 Uhr wird ab 18. Mai angeboten. Informationen und Buchungsmöglichkeiten zu den Kursen gibt es auf der Website des Parthebads.

Ebenfalls können wieder Saisonkarten für Kinder und Erwachsene gekauft werden. Mit diesen kommt man garantiert ins Bad, auch wenn es zu Beschränkungen der Kapazität aufgrund Corona kommen sollte.

Dieser Blick wird nie alt: Das beliebte Tauchaer Familienbad mit seinem Schwimmer- und Erlebnisbecken.
Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 7. April 2022 um 12:29 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 7. April 2022 um 12:29 Uhr.

Vorheriger ArtikelKomplettrenovierung: Kino Taucha wird aufgehübscht
Nächster ArtikelBürgermeisterwahl: So geht es weiter
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here