Noch ist alles ganz frisch und die Details unklar. Nur eines steht wohl fest: REWE, der zweitgrößte Lebensmittelhändler Deutschlands nach EDEKA hat Interesse, sich in Taucha anzusiedeln.

Konkret geht es um den Standort des alten Konsums an der Klebendorfer Straße. REWE ist seit kurzem Eigentümerin des gesamten Einkaufszentrums Klebendorfer Straße 1, zu dem unter anderem auch ein Fitness-Studio, eine Apotheke, ein Blumenladen, Physiotherapie-Praxen, ein griechisches Restaurant und weitere Händler gehören. „Perspektivisch möchten wir das Areal zu einem zeitgemäßen Einkaufsstandort für die kommenden Jahrzehnte entwickeln. Als Eigentümerin führen wir nun Gespräche mit den zuständigen Behörden und Gremien, um uns über Entwicklungspotenziale auszutauschen. Weitere Informationen gibt es zu diesem sehr frühen Zeitpunkt noch nicht“, sagt Stephanie Behrens, Pressesprecherin Region Ost bei REWE.

Derzeit werden die Geschäftsräume des ehemaligen Konsums als Test- und Impfzentrum genutzt.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 9. Februar 2022 um 14:16 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 16. März 2022 um 20:18 Uhr.

Vorheriger ArtikelVaporizer für die Gesundheit?
Nächster ArtikelAusblick 2022: Das hat die Stadtverwaltung geplant
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here