Anzeige


Schnapszahl-Hochzeitstermin auch in Taucha beliebt

,
0
2017
mal gelesen

In diesem Jahr gibt es gleich zwei Hochzeitstermine mit „Schnapszahlen“, die für Heiratswillige interessant sein dürften. Während ein Termin fast ausgebucht ist, kann notfalls noch auf einen anderen ausgewichen werden.

Anzeige

Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt



Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha

Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.





Seit Corona hängt auch die Hochzeits-Branche in den Seilen. Brautausstatter, Juweliere, Redner, DJs, Vermieter von Partyzubehör und viele mehr warten – wie andere Branchen – auf ein Ende der Beschränkungen. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Freistaats Sachsen untersagt Feiern mit mehr als zehn geimpften oder genesenen Personen. Alle warten auf Lockerungen, die abhängig von der Entwicklung der Inzidenz und der Belegung der Krankenhäuser vielleicht ab 7. Februar kommen könnte. Mit voller Vorfreude blickt die Branche bereits auf den 22.02.2022, denn dieser „Schnapszahl“-Termin steht bei Heiratswilligen bundesweit hoch im Kurs. Wie das Standesamt Taucha auf Anfrage mitteilte, sind auch in unserer Stadt für den Dienstag im Februar bereits fünf Termine vergeben. „Einen könnten wir noch annehmen“, so Standesbeamtin Manuela Winter gegenüber Taucha kompakt.

Als Ausweichtermin bleibt noch der 2.2.2022. Hier sei bislang noch keine Reservierung eingegangen, heißt es aus dem Rathaus, obwohl sich auch dieses Datum leicht merken lässt.

Im vergangenen Jahr wurden in Taucha 100 Ehen geschlossen. Eine Standesbeamtin und ein Standesbeamter arbeiten in Taucha. Zusätzlich kann auch Bürgermeister Tobias Meier Paare trauen.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 17. Januar 2022 um 14:54 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 17. Januar 2022 um 14:54 Uhr.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here