Anzeige


Stadtrat tagt am Donnerstag – das sind die Themen

,
0
558
mal gelesen
Symbolbild

Die Juni-Sitzung des Tauchaer Stadtrats steht an. Am kommenden Donnerstag, den 23. Juni stehen nur wenige Punkte auf der Tagesordnung.

Anzeige
Die Berichterstattung aus dem Stadtrat wird ermöglicht durch:

Sachverständigenbüro Hintersdorf

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Mieten und Pachten. Sachverständiger für Wertermittlung, Baukostenplanung und Grundstückswerte. Jetzt mehr erfahren


Nach der Protokollkontrolle und der Bürgerfragestunde wird Peer Oehler, Leiter des Polizeireviers Leipzig-Nord die aktuelle Kriminalitätsstatistik für Taucha und den Landkreis Nordsachsen vorstellen.

Danach stehen drei Beschlussvorlagen auf dem Programm: Zum einen geht es um die Erweiterung des Kaufland-Marktes. Hier soll der Beschluss zur Billigung und Offenlegung des Bebauungsplan-Entwurfs Nr. 5c.1 gefasst werden.

Außerdem geht es um die Vergabe von Bauleistungen zur neuen Zweifeldsporthalle der Oberschule Taucha. Konkret soll die Baufirma für die Abdichtungs-, Dachabdichtungs- und Klempnerarbeiten benannt werden.

Und eine weitere Vergabe von Bauleistungen bezieht sich auf die Straßen- und Tiefbauarbeiten an der B87 im Bereich Portitzer Straße. Die Stadt Taucha übernimmt die Baustelle etwa Anfang Juli von den Wasserwerken. Geplant ist ein Komplettumbau des Kreuzungsbereichs. Künftig gibt es an der Einmündung B87/Portitzer Straße eine Ampel, die mit der Kreuzungsampel gekoppelt sein soll.

Nach diversen Bürgerprotesten in der Mai-Stadtratssitzung bezüglich der Umleitungsführung und enormen Verkehrsbelastungen soll es am 28. Juni um 18 Uhr eine Bürgerversammlung im Schloss Taucha geben. Hier wolle die Stadtverwaltung die Umleitungsführung erklären. Eine Maßnahme, die sich die Anwohner bereits vor Beginn der Bauarbeiten gewünscht hätten.

Die Stadtratssitzung findet am 23. Juni ab 17 Uhr im Mehrzweckraum des ehemaligen Bowlingdschungel, Karl-Große-Straße 4, statt. Bürger können der Sitzung wie gewohnt vor Ort folgen, haben aber nur im Rahmen der Bürgerfragestunde Rederecht. Die Fragen mussten vorher eingereicht werden.

Anzeige
(2 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 18. Juni 2022 um 10:30 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 18. Juni 2022 um 10:30 Uhr.


Vorheriger ArtikelDiverse Veranstaltungen am Wochenende
Nächster ArtikelPortitzer Straße: Feuer in Dachgeschosswohnung – Feuerwehr rettet Tiere
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here