Wer Hilfe für die Geflüchteten aus der Ukraine anbieten möchte, kann dies nun schneller bewerkstelligen: Auf der Website der Stadt Taucha sind ab sofort Formulare zu finden.

Hier können Unterkünfte, Sachspenden, Übersetzungen, Alltagshilfe oder Plätze in einem Verein angeboten werden. Auch Informationen zu Geldspenden finden sich, ebenso kann direkt über PayPal gespendet werden. Auch das Anfordern von Spendenquittungen ist möglich.

Die zentrale Verwaltung der Hilfsangebote, die in Zusammenarbeit mit Taucha kompakt entstand, stellt eine Erleichterung gegenüber der bisherigen „Zettelwirtschaft“ für die Stadtverwaltung und die ehrenamtlichen Helfer dar. Alle Angebote werden automatisiert in ein Tabellendokument gespeichert. Der Datenschutz wird gewährleistet.

Die Formulare finden sich auf dieser Website: https://taucha.de/ukraine/

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 9. März 2022 um 15:04 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 9. März 2022 um 15:04 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here