Anzeige


Ukraine-Hilfe: Tauchaer Schulen suchen Mitarbeiter

,
0
1497
mal gelesen

Nahezu täglich kommen in Taucha ukrainische Familien an, insgesamt 120 Geflüchtete sind aktuell in der Stadt, rund 60 davon Kinder. Etwa 40 von ihnen sind im Schulalter – und sollen möglichst schnell in die Tauchaer Schulen integriert werden. Dafür sind nun Lehrerinnen und Lehrer oder zumindest betreuende Personen nötig.

Anzeige
Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.





Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha

Jetzt 5 Prozent Rabatt sichern!
Gutscheincode: tauchakompakt




Noch ist unklar, in welche Tauchaer Grundschule die ukrainischen Kinder im Grundschulalter eingeschult werden können. Karoline Berg, Leiterin der Grundschule 3, die aktuell noch in der Regenbogenschule untergebracht ist, sucht aber bereits auf Anraten des Landesamtes für Schule und Bildung nach einer Person, die bei der Unterrichtung geflüchteter ukrainischer Kinder unterstützt. „Die Schulen planen bereits entschlossen die nächsten Schritte und wir wollen vorbereitet sein“, sagt die Schulleiterin.

Gesucht werden Lehrer, Erzieher oder zumindest Betreuer (m/w/d), die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • bestenfalls ukrainische, andernfalls auch russische Sprachkenntnisse
  • nach Möglichkeit Erfahrungen im pädagogischen / sozialen Bereich (aber nicht zwingend erforderlich)
  • Einholen eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses (hierfür benötigter Antrag für das Bürgeramt wird von der Schule ausgestellt)
  • Nachweis der Sprachkenntnisse (Nachweis könnte Sprachzertifikat, ukrainische Staatsbürgerschaft o.Ä. sein).

Die Aufgaben umfassen:

  • Betreuung der Kinder tagsüber
  • Unterstützung beim Lernen mit ukrainischsprachigen Arbeitsmaterialien (durch die Schule bereitgestellt), nach Möglichkeit aber auch eigene Ideen & Materialien
  • Unterstützung der Kommunikation zwischen Schule und Kindern sowie zwischen Schule und Eltern.

Die Anstellung erfolgt nach erfolgreicher Auswahl über das Land Sachsen und ist befristet.

Bewerbungen von ukrainischen Personen sind sehr Willkommen.

Anzeige
(1 mal heute gelesen)
Veröffentlicht am 23. März 2022 um 19:29 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 23. März 2022 um 19:29 Uhr.


Vorheriger ArtikelFlucht vor Polizei endet an Strommast
Nächster ArtikelFahrrad XXL: Baubeginn und Stellenausschreibungen
Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt. Er arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die Taucha bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus dem Rathaus und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here