Anzeige

Am kommenden Sonntag ist wieder Herbstmarkt in Taucha. Die Stadtverwaltung hat eine Vielfalt an Händlern und Gastronomen gewinnen können. Für Kurzweil soll zudem ein musikalisches Programm sorgen.

Anzeige

Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha

Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Die Stadt Taucha lädt wieder zum Herbstmarkt ein. Bereits ab 11 Uhr kann am kommenden Sonntag auf dem Marktplatz geschlemmt und der heimische Herd kalt bleiben. Warme und kalte Mahlzeiten wird es geben, für ausreichend Sitzmöglichkeiten ist gesorgt. Frisch gestärkt geht es dann von 14 bis 18 Uhr in ein vielfältiges Programm und vor allem viel Musik. Die kommt aus der Konserve von DJ Sven, aber auch von der Live-Band „Die Sax’n“. Vier Saxophon spielende Damen, in Schach gehalten von zwei Männern, spielen Swing-Klassiker und interpretieren aktuelle Hits aus Pop, Rock und Film.

Hunger, Appetit und die Lust auf einen vielseitigen Nachmittag sollen mitgebracht werden, kündigt die Stadt an und verrät diese Händler und Gastronomen:

Connys Blumeneck Floristik und Geschenkartikel
Feldbeckerey Sandra Spatz Backwaren aus Dinkel, Weine aus der Region
Fleischerei Schönfeld & Söhne Grillgut, Mittagstisch
Landgasthof Gut Graßdorf Nichtalkoholische und alkoholische Getränke, warme Speisen
Antje Klöpzig Kinderkrebshilfe / Aloe Vera Produkte
Big Schnitzel (Matthias Radtke) Nudelgerichte, weitere warme Speisen, Getränke
Heimatverein Taucha e. V. Kartoffelpuffer, nichtalkoholische und alkoholische Getränke
NABU-Regionalgruppe Partheland Vereinsvorstellung
Obsthof Wöllmen (Dieter Dottermusch) Äpfel, Pflaumen, Kürbisse, Kartoffeln, Birnen, Säfte und Weine
Kaffeehaus Kraus Zwiebel- und Kartoffelkuchen, Reformationsbrötchen, Kuchen und Gebäck
Ferdinand Bodusch Selbstgemachte Kräuterschnäpse
Evi Rosner Frisch- und Dauerwurstwaren
Rockabilly Angels L. E. (Inge Schumann) Speisen und Getränke
Lutz Ritter Frischer Federweißer
Imkerei Uwe de Bernado Honig, Spiele rund um die Imkerei
Ina Pfeiffer Schmuck aus Pflanzen
Fisch und Fischerzeugnissen Uta Pohle Fisch-Imbiss/td>
Naturwaren Anja Sahlbach Fruchtaufstriche, Säfte, Kürbisse aus eigenem Anbau, Seifen, Liköre, Säfte, Öle, Sirup, Brotbackmischungen


Auf dem Freisitz des Café „Meine Ukraine“ steht außerdem Sylvia Kabelitz mit ihrem Stand „Gewachsen in Nordsachsen“ und verkauft dort regionales Obst und Gemüse vom Biohof Maria Bienert und Landwirtschaft mit Leidenschaft Maria Köhler. Außerdem wird hier frischer Apfelsaft vom Förderverein der Grundschule Am Park ausgeschenkt.

(1 mal heute gelesen)

Veröffentlicht am 22. September 2022 um 18:06 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 23. September 2022 um 9:50 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here