Am 29. Juni laden ab 10 Uhr gleich zwölf Tauchaer Vereine zu einem großen Fest auf den Sportplatz an der Kriekauer Straße. Den ganzen Tag über lockt ein abwechslungsreiches Programm, am Abend gibt es Disco. Das Fest der Vereine richtet sich an alle Tauchaer und ist die Probe für nächstes Jahr.

Anzeige
Perfekte Lippen und Augenbrauen mit einem
Permanent Make-up von Sandra Hamann



Im Jahr 2020 wird in Taucha groß gefeiert – nicht nur rund um den Tauchscher, sondern quasi das gesamte Jahr über. Ein Element wird das Fest der Vereine sein, bei dem sich mehrere Vereine präsentieren und verschiedene Aktionen bieten. Damit zum Doppeljubiläum 850 Jahre Stadt Taucha und 800 Jahre Rittergutsschloss Taucha auch alles klappt, gibt es bereits in diesem Jahr ein Fest der Vereine. „Ja, wir proben sozusagen, um in der Zusammenarbeit mit den Vereinen und der Stadtverwaltung mögliche Fehler bereits frühzeitig zu erkennen und auszubügeln“, sagt Uwe Kleine, Präsident des LC Taucha. Er ist Teil der Steuerungsgruppe 2020 und bei ihm laufen alle Fäden für das Fest der Vereine zusammen. „Wir haben uns im Vorfeld getroffen und in Gesprächsrunden Ideen gesammelt. Dabei entstand das Vereinsfest“, erzählt Kleine.

Beteiligen werden sich in diesem Jahr zwölf Vereine aus dem sportlichen und kulturellen Bereich. „Wir haben versucht, eine gesunde Kombination zu erreichen, um nicht nur den Sport abzudecken“, sagt Uwe Kleine. Konkret werden der LC Taucha, der Akrobatik-Club Taucha, der Fliegerclub Leipzig/Taucha, der Freundeskreis Taucha Chadrac/Espaly, der Kegelsportverein KSV Taucha, die Linedance IGel Taucha, der Rassekaninchenzüchterverein Taucha, die SG Taucha 99, die Tauchaer Musikanten, die TSG Taucha, der Männer-Chor Taucha und der Förderverein der Regenbogenschule vor Ort sein. Mitorganisator ist die Stadt Taucha. Als Medienpartner fungiert Taucha kompakt.

Programm wird es den ganzen Tag geben. Unter anderem gibt es für Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, das Sportabzeichen abzulegen. Allerdings ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die Schwimm-Einheiten werden im Vorfeld im Parthebad absolviert.

Anzeige

Ein richtiger Höhepunkt soll der enviaM-Städtewettbewerb werden. Auf einem Kinder- und einem Erwachsenenfahrrad sollen so viele Kilometer wie möglich geradelt werden. Bislang fand der Wettbewerb immer beim Tauchscher statt – ab diesem Jahr soll nun also beim Fest der Vereine in die Pedale getreten werden. „Das dürfte interessant werden, denn wir rechnen schon damit, permanent 400 Besucher hier zu haben. Da kann immer jemand radeln“, meint Uwe Kleine. Er rechnet damit, dass über den gesamten Tag mehr als 1000 Besucher anwesend sind.

Ab 18 Uhr lockt dann eine Abendveranstaltung mit DJ Adrian Rothe. Dafür werden 4 Euro Eintritt verlangt, die Sportabzeichen kosten eine geringe Gebühr. Ansonsten ist das Fest der Vereine kostenlos.

Fest der Vereine
29. Juni 2019, 10 Uhr, Sportplatz Kriekauer Straße
Aktuelle Infos immer bei Taucha kompakt und beim LC Taucha.
Das vorläufige Programm gibt es hier.

Anzeige
Veröffentlicht am 7. Mai 2019 um 18:17 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 7. Mai 2019 um 19:50 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here