Web Analytics Made Easy - Statcounter

Weihnachten und Silvester: Das hat der Landgasthof Gut Graßdorf geplant | Taucha kompakt

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 13.11.2023 14:38

Weihnachten und Silvester: Das hat der Landgasthof Gut Graßdorf geplant

Anzeige. Die Temperaturen sinken, das Jahr neigt sich dem Ende. Weihnachten und Silvester sind also nicht mehr weit. Das Team des Landgasthofes Gut Graßdorf steckt schon längst in den Planungen.

Weihnachten und Silvester: Das hat der Landgasthof Gut Graßdorf geplant (Foto: taucha-kompakt.de)
Weihnachten und Silvester: Das hat der Landgasthof Gut Graßdorf geplant (Foto: taucha-kompakt.de)
Weihnachten und Silvester: Das hat der Landgasthof Gut Graßdorf geplant (Foto: taucha-kompakt.de)

Anzeige. Die Temperaturen sinken, das Jahr neigt sich dem Ende. Weihnachten und Silvester sind also nicht mehr weit. Das Team des Landgasthofes Gut Graßdorf steckt schon längst in den Planungen.

Zum zweiten Mal lädt der Landgasthof Gut Graßdorf zum Weihnachtsmarkt ein. Vom 15. bis 17. Dezember gibt es Besinnlichkeit, Kulinarisches wie Glühwein und Gebratenes sowie diverse Kleinigkeiten zu kaufen. Die insgesamt zehn Händler bieten liebevolle Handwerkskunst, Süßes zum Naschen, Alpakas zum Streicheln und vieles mehr.

Der Weihnachtsmann fehlt natürlich nicht. (Foto: taucha-kompakt.de)
Der Weihnachtsmann fehlt natürlich nicht. (Foto: taucha-kompakt.de)
Der Weihnachtsmann fehlt natürlich nicht. (Foto: taucha-kompakt.de)

Der Weihnachtsmann fehlt natürlich nicht.

Auch ein Rahmenprogramm wird geboten: Am Freitag ist ein Lichterengel zu Besuch und bereitet den Besuchern glanzvolle Momente. Am Samstag gibt es eine Märchenstunde, sowie Ponyreiten. Außerdem kommen „Anna” und „Elsa” aus dem Disney-Abenteuer „Die Eiskönigin”.

Die Helfe-Elfe Magda kommt

Am Sonntag gibt es ein Handpuppentheater von und mit Michael Oertel. Der Leipziger Künstler ist Autor diverser Bücher rund um die „Helfe-Elfe Magda”. Mit ihrer Hilfe zaubert Michael Oertel ein Lächeln in die Gesichter von Kindern. „Die Helfe-Elfe geht an viele Orte wie Kindergärten und Schulen. Vor allem aber an die Intensivstation der Uni-Kinderklinik. Dort besucht sie schwer- und langzeiterkrankte Kinder”, erzählt Oertel. Vor allem Zeit und Liebe werde dort beim Vorlesen und Erzählen verteilt. „Ich mache das alles ehrenamtlich. Dennoch kostet der Einsatz Zeit, etwa müssen die Handpuppen gekauft und intakt gehalten werden. Zudem bleibt immer ein Geschenk am Bett der Kinder, meistens ein Buch von der Helfe-Elfe”, sagt der Schriftsteller weiter. Darum soll am Sonntag nach dem Handpuppentheater Geld gesammelt werden, um seine wichtige Arbeit weiter zu unterstützen.

Das komplette Programm zum Weihnachtsmarkt am Landgasthof Gut Graßdorf

Freitag, 15.12.

  • geöffnet von 17 bis 21 Uhr
  • 17.30 Uhr: der Lichterengel kommt zu Besuch

Samstag, 16.12.

  • geöffnet von 14 bis 21 Uhr
  • 14.00 Uhr: Märchenstunde im Gutssaal mit Sylvia Kabelitz (etwa 1 Stunde)
  • 15.00 Uhr: Ponyreiten
  • 17.30 Uhr: Anna und Elsa sind zu Besuch

Sonntag, 17.12.

Silvester in der Mehrzweckhalle mit dem Landgasthof Gut Graßdorf (Foto: taucha-kompakt.de)
Silvester in der Mehrzweckhalle mit dem Landgasthof Gut Graßdorf (Foto: taucha-kompakt.de)
Silvester in der Mehrzweckhalle mit dem Landgasthof Gut Graßdorf (Foto: taucha-kompakt.de)
  • geöffnet von 14 bis 19 Uhr
  • 13.30 Uhr: Handpuppentheater mit der Helfe-Elfe Magda für die ganze Familie im Gutssaal. Erzählt wird die Geschichte von Magdas Reise nach Ostfriesland, wo sie den etwas verrückten Maulwurf Mauricio trifft, der Mützen und Hüte sammelt. Dauer: rund 40 Minuten. Eintrittspreis: 5 Euro. Karten bitte einige Tage vorher im Landgasthof kaufen!
  • 16.00 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt!

Immer wissen, was in Taucha wichtig ist? Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal.

Dieser Artikel ist eine Anzeige. Sie wollen auch hier werben? Sprechen Sie uns an! info@taucha.media
north
© taucha.media, Daniel Große.
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.