Web Analytics Made Easy - Statcounter

Kleiner Schöppenteich: Renaturierung fast abgeschlossen | Taucha kompakt

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 08.04.2024 15:46

Kleiner Schöppenteich: Renaturierung fast abgeschlossen

Die Arbeiten liefen seit Herbst 2023. Jetzt kann sich das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wieder sehen lassen. Sogar ein Fitnessgerät gibt es dort nun.

Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)
Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)
Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)
Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)
Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)

Seit September 2023 renaturiert die Stadtverwaltung Taucha den Kleinen Schöppenteich. Nach einer aufwändigen Entschlammung folgten Arbeiten an Bäumen und Büschen, sowie den Wegen. Nun kann sich das Areal wieder sehen lassen. Auffälligste Neuerung neben den gelblichen neuen Wegeb dürfte das Fitnessgerät sein. Eine Art kleines Klettergerüst, an dem man Klimmzüge und andere Kraftsportübungen ausführen kann.

Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)
Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)
Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)
Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)
Das Areal rund um den Kleinen Schöppenteich wurde erneuert. (Foto: Daniel Große)

Der Gedenkstein zum 17. Juni 1953 zog vom Gerichtsweg an den Schöppenteich, links neben die Denkmäler für die Kriegsopfer. Erneuert wurde auch der Überlauf vom Schöppenteich zur Parthe. Dieser wurde verbreitert, so dass das Wasser nun schneller abgegeben werden kann. Ergänzt wird das Areal noch mit so genannten Seniorenbänken. Dies seien spezielle Bänke, in die man auch den Rollator einschieben kann, informiert Holger Tobiaschek vom Fachbereich Bauwesen im Rathaus. Zum ersten Mal erhalte Taucha diese Art von Bänken. Auch würden noch weitere Büsche gepflanzt.

Die jetzige Rampe zum Auenweg werde zudem um Sitzstufen und eine Treppenanlage ergänzt. Diese müssten noch im Betonwerk gefertigt werden. Bis zum Sommer wolle man diese letzten Arbeiten umgesetzt haben.

Fitness am Teich: Ein neues Gerät lädt zu Turnübungen ein. (Foto: Daniel Große)
Fitness am Teich: Ein neues Gerät lädt zu Turnübungen ein. (Foto: Daniel Große)
Fitness am Teich: Ein neues Gerät lädt zu Turnübungen ein. (Foto: Daniel Große)
Fitness am Teich: Ein neues Gerät lädt zu Turnübungen ein. (Foto: Daniel Große)
Fitness am Teich: Ein neues Gerät lädt zu Turnübungen ein. (Foto: Daniel Große)
An zwei solcher Stellen werden künftig noch Seniorenbänke aufgestellt. (Foto: Daniel Große)
An zwei solcher Stellen werden künftig noch Seniorenbänke aufgestellt. (Foto: Daniel Große)
An zwei solcher Stellen werden künftig noch Seniorenbänke aufgestellt. (Foto: Daniel Große)
An zwei solcher Stellen werden künftig noch Seniorenbänke aufgestellt. (Foto: Daniel Große)
An zwei solcher Stellen werden künftig noch Seniorenbänke aufgestellt. (Foto: Daniel Große)

Immer wissen, was in Taucha wichtig ist? Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal.

Daniel Große
Daniel Große
Daniel Große arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die unsere Region bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus den Rathäusern und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
north
© taucha.media, Daniel Große.
Bereitgestellt mit dem myContent.online CMS und PORTAL.