ANZEIGE

Am 31. Oktober erlebt Taucha eine echte Premiere: Zum ersten Mal wird dann in der Parthestadt eine Hochzeitsmesse stattfinden. Die Vorbereitungen zur „Leipziger Landhochzeit – Hochzeitsmesse Taucha“ laufen bereits.

Organisatoren sind Margot Witt vom Landgasthof Gut Graßdorf und Tobias D. Höhn, der als Festredner auch freie Trauungen hält. „Margot und ich sind ein super Team. Kreativ, auf Augenhöhe und zupackend. Sie hat eine wandelbare Location, das schätzen viele Brautpaare. Und ich werde von vielen Brautpaaren immer um Tipps gebeten. Das ließ in uns die Idee reifen, unsere Kontakte in einen Korb zu werfen und eine eigene Hochzeitsmesse zu gestalten“, sagt Höhn.

Dass Taucha Potenzial für eine Hochzeitsmesse hat, davon sind die beiden überzeugt. Um Leipzig herum gebe es diverse kleinere Veranstaltungen dieser Art, auf der Leipziger Messe im Frühjahr die große Messe. „Das klappt auch in Taucha, vor allem weil wir viele Aussteller aus Taucha und der Umgebung dabei haben werden. Wir wollen damit nicht reich werden, sondern Verliebte und Verlobte ansprechen und begeistern“, erklärt Margot Witt. Geplant ist, alle Bereiche einer Hochzeit mit Ausstellern abzudecken. „Im besten Fall läuft man von vorn bis hinten durch und hat seine Feier geplant“, bringt es Tobias D. Höhn auf den Punkt. Viele Aussteller seien schon fest gebucht oder hätten ihr Interesse bekundet. Für neue Ideen ist das Organisationsteam aber jederzeit offen.

Schauplatz der ersten Leipziger Landhochzeit wird der Landgasthof Gut Graßdorf in Taucha sein. „Wir wollen eine romantische Atmosphäre im Gutsaal, der Reiterklause, der Bauernstube und auf dem Hof schaffen. Jeder Besucher soll sich im gesamten Haus wohlfühlen und mit den Ausstellern in Kontakt kommen können. Ohne Stress, sondern vor allem mit persönlichem Kontakt und viel Zeit, Dinge zu besprechen“, beschreibt Margot Witt die Pläne. Dazu lockt stündlich ein Bühnen- und Rahmenprogramm mit Musik, Tanz, Modenschau, Kunst und Kultur sowie kurzen Talks.

Der Termin im Herbst sei bewusst gewählt, wie Höhn sagt: „Geheiratet wird das ganze Jahr. Viele fangen im Spätsommer und Herbst mit der Planung für das Folgejahr an. Und vielleicht inspirieren wir ja ein Paar für den Antrag, denn viele Heiratsanträge werden zu Heiligabend oder Silvester ausgesprochen. So haben die Verliebten schon mal ein paar Kontakte und eine gute Grundlage für ihre Planung.

Leipziger Landhochzeit – Hochzeitsmesse Taucha
Landgasthof Gut Graßdorf, Am Volksgut 2, 04425 Taucha
31.10.2019, 10 bis 17 Uhr
Eintritt frei

Infos: facebook.com/leipzigerlandhochzeit

Logo-Gestaltung: MEDIENATELIER Taucha

Veröffentlicht am 19. März 2019 um 12:07 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 19. März 2019 um 14:41 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here