SPD Taucha stellt Kandidaten für Stadtratswahl vor

,
0
398
mal gelesen

Mit einer Mischung aus neuen Gesichtern und bereits erfahrenen Stadträten geht die SPD Taucha in den Kommunalwahlkampf am 26. Mai 2019. Laut einer Mitteilung wurde am 30. Januar über die Kandidatenliste entschieden. Als Spitzenduo sollen der bereits jetzt amtierende Stadtrat Christof Heinzerling und die neue Kandidatin Ilka Henze ins Rennen geschickt werden.

Anzeige
Hochwertige Eigentumswohnungen in Taucha.
Vermarktung ab sofort.


Der Wahlkampf des Tauchaer Ortsvereins der SPD werde sich vor allem auf die Schwerpunktthemen Schulen, Kindergärten, Familie und die Stadtgestaltung beziehen. Das mache eine sorgfältige Haushaltsführung, wirtschaftlichen Sachverstand und das Bemühen erforderlich, die Bürger nicht mit weiteren Steuer- und Gebührenbelastungen zu belasten, heißt es in der Mitteilung.

Da in den nächsten fünf Jahren Fragen der Stadtplanung und des Bauens wichtig seien, hätten die Mitglieder der SPD mit Ilka Henze und Petra Kossowsky zwei in der Bauverwaltung erfahrene Persönlichkeiten auf vordere Plätze gewählt. Mit Christof Heinzerling und Dr. Elena Temper solle auch weiterhin finanzielle Nachhaltigkeit gewährleistet werden. Sylvia Stärke werde als ehemalige Vorsitzende des Jugendparlaments Taucha die Belange der Jugend einbringen, Uwe Kreyßig als Betriebsratsvorsitzender die Interessen von Arbeitnehmern. Mit Peter Wagner sei die Partei froh, Fragen der Sicherheit in Taucha durch einen Polizisten vertreten zu können.
Insgesamt sei nun die Grundlage geschaffen, mit noch mehr Gestaltungskraft in den nächsten Stadtrat einzuziehen.

Die Kandidatenliste im Detail:

  1. Christof Heinzerling
  2. Ilka Henze
  3. Sylvia Stärke
  4. Uwe Kreyßig
  5. Petra Kossowsky
  6. Thomas Kreyßig
  7. Dr. Elena Temper
  8. Peter Wagner
  9. Ronny Rauscher
  10. Christel Trotte
  11. Willi Sievert
  12. Daniela Trotte

Dieser Artikel basiert im Wesentlichen auf einer Pressemitteilung der SPD Taucha.

Anzeige
Veröffentlicht am 3. Februar 2019 um 22:14 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 3. Februar 2019 um 22:14 Uhr.
überSPD Taucha
Vorheriger ArtikelB87: Wie weiter mit dem Verkehrskollaps?
Nächster ArtikelTauchaer Rundschau: Der Januar im Rückblick
Seit 2001 arbeitet Daniel Große als freier Journalist. Er fühlt sich in vielen Themengebieten zu Hause. Lokales, Immobilienthemen, Ratgeber- und Verbrauchernachrichten, Medien und Netzwelt sind seine bevorzugten Gebiete. Daniel Große ist Herausgeber von Taucha kompakt.
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here