Anzeige

Zu einem brutalen Angriff kam es am Freitagnachmittag im Bereich des Bahnhofs in Taucha. Nun werden Zeugen gesucht.

Anzeige
norules Webdesign:
Wir bringen Ihr Webprojekt
auf das nächste Level



Tagespflege Pittiplatsch und seine Freunde:
Liebevolle, individuelle Betreuung.
Jetzt Platz für Ihr Kind anfragen!


Tagespflege Taucha

Körbisbau Bauunternehmen:
Mauerwerk und Dach - alles vom Fach.



Energiekonzepte Deutschland:
Jetzt Solarstrom-Eigenversorger werden!



Die Polizei berichtet von einem Angriff auf einen 17-jährigen am Freitagnachmittag. Gegen 17 Uhr war er im Bereich der Leipziger Straße/Portitzer Straße zu Fuß unterwegs. Dort bemerkte er, wie er von einer Gruppe von fünf Personen verfolgt wurde. Am Bahnhof sprachen sie ihn an, schlugen ihn und traten auf ihn ein. Dann flüchteten sie in Richtung Portitzer Straße/Kaufland. Der Angegriffene wurde dabei verletzt, so dass er später in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Eingesetzte Beamte des Polizeireviers Leipzig Nord konnten bereits einen Tatverdächtigen (18, deutsch) bekanntmachen. Die Angreifer wurden als mit schwarzen Jacken gekleidet beschrieben. Einer hatte rote, ein anderer blonde Haare. Es wurden Ermittlungen zu einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Zeugen gesucht

Wer Hinweise zum Vorfall hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Leipzig-Nord, Essener Straße 1 in 04129 Leipzig, Telefon 0341 5935-0 zu melden.

(1 mal heute gelesen)

Jetzt neu: Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal und bleiben Sie stets aktuell informiert über neue Artikel.

Veröffentlicht am 4. Februar 2024 um 13:04 Uhr.
Letzte Bearbeitung: 4. Februar 2024 um 13:05 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here